Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Handball-Landesliga: TV Jahn Duderstadt II will zurück in die Erfolgsspur
Sportbuzzer Sportmix Regional Handball-Landesliga: TV Jahn Duderstadt II will zurück in die Erfolgsspur
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:57 08.03.2013
Anzeige
Duderstadt

Gegen Lehre wollen wir unbedingt wieder gewinnen“, betont Duderstadts Spielertrainer Nerijus Kesilis, der allerdings einige Ausfälle kompensieren muss. Benjamin Möller wurde nach seiner Roten Karte aus dem Spiel gegen Groß Lafferde für vier Partien gesperrt, und Abi Ankrah steht im Aufgebot der ersten Mannschaft.

Trotz des etwas ausgedünnten Kaders sieht Kesilis der Auswärtsaufgabe optimistisch entgegen: „Die Mannschaft hat in der Woche konzentriert trainiert.“ Torwart Martin Post fehlte dabei zwar angeschlagen, soll aber die Reise nach Lehre mitmachen. „Wegen des Wetters werden wir früh losfahren“, kündigt Kesilis an.

cro

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Mehr zum Thema

Die Handballer von Oberligist TV Jahn Duderstadt brennen zu ungewohnter Zeit auf Wiedergutmachung für die indiskutable 25:31-Niederlage im Kreisderby bei der HG Rosdorf-Grone. Zu Gast im zehnten Heimspiel, das diesmal erst am morgigen Sonntag ab 16.30 Uhr in der Halle „Auf der Klappe“ ausgetragen wird,  ist die HSG Nienburg.

11.03.2013

Mit einem Heimsieg wollen sich die Verbandsliga-Handballer der HSG Plesse-Hardenberg in die Osterpause verabschieden. Das Burgenteam trifft dabei am heutigen Sonnabend um 19.15 Uhr in der Bovender Sporthalle auf die HSG Heidmark. Es gilt dabei, die Miniserie von zuletzt 3:1 Punkten auszubauen.

08.03.2013

In der Handball-Landesliga mussten die A-Mädchen des TSV Adelebsen nach dem 46:8-Kantersieg gegen Schlusslicht Schöppenstedt zwei herbe Rückschläge verkraften. Nach der 18:25-Heimniederlage gegen Landolfshausen gingen die stark ersatzgeschwächten Adelebserinnen in Northeim mit 17:33 baden.

06.03.2013
Anzeige