Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Handball-Oberliga: HG Rosdorf-Grone beim HV Barsinghausen

Veränderte Vorzeichen Handball-Oberliga: HG Rosdorf-Grone beim HV Barsinghausen

Bis vor einer Woche wäre der Handball-Oberligist HG Rosdorf-Grone beim Kellerkind HV Barsinghausen klar favorisiert gewesen. Doch vor dem Gastspiel der HG am Sonntag um 17 Uhr hat sich das Blatt gewendet. Vergangene Woche überraschte das bisherige Schlusslicht, als es den bis dato zu Hause ungeschlagenen TV Jahn Duderstadt mit 32:29 besiegte.

Voriger Artikel
Handball-Verbandsliga: HSG Plesse-Hardenberg empfängt Schlusslicht
Nächster Artikel
Tischtennis-Landesliga: SG Rhume kann Klassenverbleib klar machen
Quelle: dpa (Symbolfoto)

Rosdorf. „Das war eine starke Vorstellung“, sagte HG-Trainer Mirko Jaissle nach dem Videostudium. „So gesehen, gehört Barsinghausen nicht in den Tabellenkeller“, betont der Coach und rechnet mit „einem Duell auf Augenhöhe“. Zumal der Ex-Stadtoldendorfer Rückraumspieler Dominique Niemeyer den HV künftig im Abstiegskampf unterstützen will.

Aber auch die in den vergangenen Wochen personell arg gebeutelten Gäste, die das Hinspiel 28:22 gewonnen hatten, freuen sich über einen Rückkehrer: Rechtsaußen Niklas Knust steht der Mannschaft nach seinem Auslandssemester der wieder zur Verfügung.

„Das Spiel wird in der Abwehr entschieden“, erwartet Jaissle. „Für uns steht eine Woche vor dem Heimspiel gegen Nienburg eine Bewährungsprobe an, die wir mit einem Kraftakt meistern müssen“, so der HG-Trainer.

Sein Barsinghäuser Gegenüber Jürgen Löffler war nach den Sieg in Duderstadt entspannt: „Sensationell, es hat einfach alles gepasst.“ Und trotz 16 Niederlagen in 19 Spielen hat er sein Team nach dem Coup in Duderstadt längst noch nicht aufgegeben: „Wir können es doch noch.“

nd

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Unliebsame Überraschung
Freie Bahn: Der Duderstädter Mark Tetzlaff (Zweiter von links) zeigt gegen den HV Barsinghausen Zug zum Tor.

Schwer verdauliche Kost servierte Handball-Oberligist TV Jahn Duderstadt seinen Fans im Heimspiel gegen den HV Barsinghausen. Die Eichsfelder wussten in der Sporthalle „Auf der Klappe“ keineswegs zu überzeugen und mussten dem Schlusslicht beim 29:33 (11:18) die Punkte überlassen.

  • Kommentare
mehr
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
20.11.2017 - 17:59 Uhr

Ich habe nicht zugesagt, um den Job nur vier Monate zu machen, sagt Jan-Philipp Brömsen im Tageblatt-Interview über seine neue Aufgabe als Trainer des Fußball-Oberligisten SVG Göttingen. Viel Zeit zum Reden habe man aktuell nicht, das können wir im Winter machen, sagt der Coach.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen