Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Gewitter

Navigation:
Handball-Oberliga: HG Rosdorf-Grone empfängt Großenheidorn

Platz sechs verteidigen Handball-Oberliga: HG Rosdorf-Grone empfängt Großenheidorn

Achtung ist geboten, auch wenn der Tabellenneunte der Handball-Oberliga, MTV Großenheidorn, erst zehn Siege in 25 Saisonspielen eingefahren hat. Denn die HG Rosdorf-Grone erlitt im Hinspiel eine deutliche 22:35-Schlappe. Jetzt will sich die HG am Sonnabend (18.30 Uhr) in der Rosdorfer Sporthalle revanchieren.

Voriger Artikel
Handball: HSG Plesse-Hardenberg in der heimischen Sporthalle
Nächster Artikel
Handball-Landesliga: TV Jahn Duderstadt erneut auf Punktejagd

Auf Abschiedstour: Niklas Knust von der HG Rosdorf-Grone.

Quelle: Theodoro da Silva

Rosdorf. „Da müssen wir uns gegenüber den letzten Spiele unbedingt steigern, um überhaupt eine Chance zu haben“, sagt Torjäger Aaron Frölich. „Aus einer stabilen Abwehr konzentriert und schnell nach vorne spielen und dann effektiv abschließen.“

Großenheidorn hat auswärts erst ein Spiel beim Schlusslicht SV Aue Liebenau gewonnen, tritt aber mit der Empfehlung von zuletzt 5:1 Zählern in Folge an. Insgesamt ist der MTV um Torjäger Milan Djuric (175 Treffer) aber von der bisherigen Saison enttäuscht: „Wir hatten uns eigentlich deutlich mehr ausgerechnet“, sagt Großenheidorns Spartenleiter Rolf Schröpfer.

Die Konsequenz: Vor Ostern musste Coach Michael Evers seinen Stuhl vorzeitig räumen, und nach Ostern feierte des Interimsduo Bertrand Salzwedel und Matthias Haase mit dem Sieg gegen Hameln einen gelungenen Einstand. Zur neuen Saison kehrt mit Ingmar Steins jener Trainer zurück, mit dem der MTV 2002/03 in die Regionalliga aufgestiegen ist.

Mit der heimstarken HG Rosdorf-Grone, die zuletzt auch zwei Auswärtssiege in Folge eingefahren hat, will Rechtsaußen Niklas Knust auf seiner Abschiedstour „noch so viele Punkte wie möglich einfahren, um so mit einer erfolgreichen Saison im Rücken in mein Auslandssemester zu starten“.

Trainer Mirko Jaissle hofft, dass „ein Ruck durch die Mannschaft geht, um zu bestehen. Wir wollen auch Platz sechs behalten.“ André Regenthal fällt mit einem Muskelfaserriss in der Wade aus, ebenso wie Christian Greve mit lädierte Schulter. Auch Chris Osei-Bonsu ist noch nicht fit. Aus der A-Jugend stößt Till Herthum dazu.

Von Ferdinand Jacksch

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
17.01.2018 - 15:01 Uhr

Der SC Weende vermeldet einen Neuzugang: Louis Westerkamp vom SV Quitt Ankum wird den Fußball-Landesligisten ab sofort verstärken. Außerdem kehren einige Langzeitverletzte zurück, wie SCW-Trainer Marc Zimmermann berichtet.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen