Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Burgenteam schlägt Barsinghausen
Sportbuzzer Sportmix Regional Burgenteam schlägt Barsinghausen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:40 11.12.2016
Quelle: dpa (Symbolbild)
Anzeige
Bovenden

HG Rosdorf-Grone – TSV Burgdorf III 31:28 (11:14). Die Schützlinge von Gernot Weiss blieben damit im fünften Spiel in Folge ungeschlagen. Zwar lag die HG 11:16 (32.) zurück, steckte nicht auf und fuhr über 20:20 (45.) und 29:23 (55.) den verdienten Sieg ein. „Wir sind zurück ins Spiel gekommen, weil unsere Körpersprache ab der 45. Minute gestimmt hat“, freute sich Mittelmann Markus Wächter. Trainer Weiss lobte den neunfachen Torschützen Aaron Frölich, „der eine super Leistung gezeigt hat.“ Neben Frölich erzielten Zech (7), Avram (4), Brandes, Ruck, Wächter (je 3) sowie Krumsiek und Sievers (je 1) die weiteren HG-Tore. „Mein Vertrag läuft zum Saisonende aus“, sagte HG-Trainer Weiss zur Personal-Diskussion. Entscheidungen seien allerdings noch nicht getroffen. Ebenso nicht in der Personalie Marlon Krebs, der nach „atmosphärischen Störungen“ (HG-Vorsitzender Jürgen Weißke) zwischen ihm und Weiss erst einmal nicht mehr das Trikot der HG Rosdorf-Grone überstreifen wird. „Kontakte hinsichtlich einer Verpflichtung“ vom Drittligisten GSV Eintracht Baunatal dementierte hingegen deren Trainer und ehemaliger HG-Coach Mirko Jaissle und nannte anderslautende Meldungen als „völligen Blödsinn.“
HSG Plesse-Hardenberg – HV Barsinghausen 31:25 (16:14). „Das war ein reiner Arbeitssieg“, atmete HSG-Trainer Dietmar Böning-Grebe nach dem Erfolg tief durch: „Wir haben uns das Leben unnötig schwer gemacht.“ Die knappe Führung zur Pause hatten die Gastgeber vor allem Torwart Marcus Ahlborn zu verdanken, der in der ersten Hälfte vier Siebenmeter parierte. Nach dem 24:24 (53.) stellte Plesse die Deckung auf 5:1 um und erspielte durch Routine noch einen klaren Erfolg. P. Schindler (7), Brand und Herrig (je 6) Gloth (4), Reimann (3), Grobe, Lapschies (je 2) sowie Endler teilten sich die HSG-Treffer.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der MTV Geismar hat zum Abschluss einer englischen Woche vor rund 200 Zuschauern das Kreisderby gegen den Tabellenführer TG Münden mit 25:28 (10:15) verloren. Dennoch zeigten sich alle Seiten mit 3:3 Punkten als Ausbeute gegen drei Spitzenmannschaften der Handball-Verbandsliga mehr als zufrieden.

11.12.2016
Regional 2. Basketball-Regionalliga - BG 74 gewinnt dramatisches Derby

Ein hochdramatisches Derby haben knapp 300 Zuschauer in der Sporthalle der IGS Geismar erlebt: Im Spiel zweier Tabellennachbarn der 2. Basketball-Regionalliga unterlag der ASC 46 erst nach Overtime der BG 74 mit 83:86 (76:76, 62:65, 41:36, 15:19).

10.12.2016

Siege gab es zum Auftakt der 1. Stadtliga der Kegler für den Titelverteidiger PSV Blau-Gelb/Tornado und den Aufsteiger GSC Göttingen. Der PSV setzte sich mit 2925:2874 Holz gegen den SV Bovenden durch, der GSC schlug das favorisierte Grün-Weiß Hagenberg I mit 2913:2904 Holz. Damit hat der PSV die Tabellenführung inne.

09.12.2016
Anzeige