Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Handball-Oberliga: Rosdorf-Grone tritt bei Hohnhorst-Haste an
Sportbuzzer Sportmix Regional Handball-Oberliga: Rosdorf-Grone tritt bei Hohnhorst-Haste an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:19 05.05.2013
Fordert starke Abwehr: HG-Rechtsaußen Niklas Knust. Quelle: Theodoro da Silva
Anzeige
Rosdorf

Bei der SG Hohnhorst-Haste am kommenden Sonntag (5. Mai, 17 Uhr), beim Lehrter SV (11. Mai) und am 25. Mai beim Titelaspiranten MTV Vorsfelde. „Von diesen Reisen wollen wir drei Punkte mitbringen“, sagt HG-Trainer Mirko Jaissle.

Der Auftritt beim Tabellen-zwölften am Sonntag dürfte die leichteste Aufgabe darstellen, denn die Gastgeber haben aus den vergangenen fünf Spielen lediglich einen Punkt geholt und dabei unter anderem zu Hause mit 24:32 gegen den TV Jahn Duderstadt verloren. Das Hinspiel hatte die HG mit 32:30 gewonnen, sich aber streckenweise recht schwergetan.

„Wir wollen jedenfalls unseren dritten Auswärtssieg in Folge“, sagt Rückraumspieler Marcel Schulz.  „Wenn wir unsere Konter erfolgreich abschließen, dann haben wir noch Luft nach oben.“ Auch Marlon Krebs ist heiß auf zwei weitere Punkte: „Wir gehen mit der gleichen Motivation ins Spiel wie zuletzt beim Heimsieg über Großheidorn“, sagt der Spielmacher.

„Aber wir müssen auch wieder eine starke Abwehr stellen“, unterstreicht Rechtsaußen Niklas Knust, der in der zweiten Jahreshälfte ein Auslandssemester in Amsterdam antritt.

Unterdessen verdichten sich die Gerüchte, dass der auf Linksaußen spielende Jugendnationalspieler Jannis Wilken von Eintracht Hildesheim in der kommenden Saison die HG Rosdorf-Grone verstärkt. Wilken gab im Juli 2010 als damals 16-jähriger B-Jugendlicher sein Länderspieldebüt gegen Frankreich.

2009 spielte das Nachwuchstalent noch mit der C-Jugend der HG Rosdorf-Grone um die Niedersachsenmeisterschaft, ehe ihn sein Weg in die Hildesheimer Talentschmiede führte.

Von Ferdinand Jacksch

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige