Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Nikolausberger SC weiter an der Spitze
Sportbuzzer Sportmix Regional Nikolausberger SC weiter an der Spitze
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:54 22.02.2018
Quelle: dpa
Anzeige
Göttingen

HSG Plesse-Hardenberg II – Nikolausberger SC 28:40 (15:20). Nur beim 1:0 lag die HSG vorn, bis zum 5:6 (9.) konnte sie dranbleiben. In der Folge bestimmte der Tabellenführer das Geschehen. Beim 32:22 (48.) betrug der Vorsprung erstmals zehn Treffer, der Sieg ging klar an den SC. Tore HSG II: Funke (6/1), Arndt (4), Endler (3), Buttaro (3/1), Bolle (2), Regenthal (2), Rassek (2), Niemöller (2), Zimmer (2), Langer (2). Tore SC: Förster (9), Van Dort (9/7), Hinck (8), Menzel (5), Kosmalla (4), Meyer (3), Lommel (1), Kleinhans (1).

MTV Geismar III – HSG oha II 34:26 (14:10). Gegen den Tabellenletzten fuhr der MTV einen überzeugenden Sieg ein. Eine sattelfeste Abwehr, gute Laufwege nach vorn. „Wir sind immer sicherer geworden. Das war endlich ein gutes Spiel“, lobte Jens Nörtemann. Tore MTV III: Heise (7), Nagle (7/3), Mordhorst (5), Schliesing (5), Nordhoff (3), Janßen (2), Jenne (2), Nörtemann (2), Asikoglou (1).

MTV Geismar II – HG Rosdorf- Grone III 28:24 (10:10). Bis in die zweite Hälfte hinein (14:13, 40.) war es ein ausgeglichenes Spiel. Zehn Minuten später hatte sich der MTV auf 20:15 abgesetzt. „Wir haben immer die Ruhe bewahrt“, zeigte sich Torben Hoffmeister zufrieden. Auch als es die HG mit einer doppelten Manndeckung probierte und auf 21:23 (55.) herankam. Mehr ließ die Heimsieben nicht zu und gewann am Ende verdient. Tore MTV II: Merckelbach (9), Nagel (8/2), Bauer (4), Boyraz (3), Bramsiepe (2/1), Zimmer (1), Jenne (1). Tore HG III: Seebode (9/2), P. Mündemann (4), Streckfuss (2), Eggerichs (2), Luettge (2), Pietsch (2/1), J. Mündemann (2/1), Meißner (1).

Von Denise Kricheldorf-Mai

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der MTV Wolfenbüttel bleibt ein Angstgegner für das Tischtennis-Oberliga-Team von Torpedo: Auch an eigenen Tischen kamen die Göttinger nicht über ein 8:8 hinaus und sind nun allein schon für drei der bislang fünf Pluspunkte des bisherigen Tabellenletzten verantwortlich.

22.02.2018

Im Kreisderby der Handball-Landesliga haben sich die Männer des Tabellenzehnten HG Rosdorf-Grone II und der viertplatzierten SG Spanbeck-Billingshausen in einem spannenden Spiel 31:31 (18:15) getrennt.

22.02.2018

Auf zwei Veranstaltungen war die Karate-Akademie vertreten: Für die Karateka bis U14 ging es zur Mitteldeutschen Meisterschaft nach Waltershausen, die Sportler der Klasse U16 fuhren nach Bösel zur Landesmeisterschaft. Erfolge konnten vor allem die jüngeren verbuchen.

21.02.2018
Anzeige