Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Gewitter

Navigation:
Handball: TV Jahn Duderstadt II ohne Probleme

Landesliga Handball: TV Jahn Duderstadt II ohne Probleme

Zwei Punkte hatte Handball-Landesligist TV Jahn Duderstadt vor eigenem Publikum gegen den TV Mascherode eingeplant. Und so kam es auch. Die Mannschaft um Spielertrainer Nerijus Kesilis gewann in überzeugender Manier gegen den Tabellenvorletzten mit 30:25 (14:8).

Voriger Artikel
Radball: Perfekte Ausbeute für Obernfeld
Nächster Artikel
Tischtennis: SG Rhume ist der Titel nicht mehr zu nehmen

Entschlossen beim Abschluss: Sergej Rollheuser (Nr. 14) vom TV Jahn Duderstadt II.

Quelle: Walliser

Duderstadt. „Fast alle Spieler haben ein Tor gemacht“, freute sich der Coach, der im ersten Abschnitt eine sehr gute Abwehrleistung seiner Mannschaft sah. Darüber hinaus auch lobende Worte für seinen Keeper Martin Post fand, der nur acht Tore kassierte. Ein kleiner Schönheitsfehler war die Rote Karte für Valentin Grolig bereits in der zwölften Minute.

„Zwei Minuten hätten gereicht, es war ein blödes Foul, aber Rot war zu hart“, empfand Kesilis die Bestrafung seines Spielers als zu streng.

In der zweiten Halbzeit waren die Duderstädter auch weiterhin die dominierende Mannschaft, wenn es auch nicht mehr ganz so rund lief. „In der zweiten Halbzeit hat mir die Abwehr nicht mehr so gut gefallen, ansonsten war aber alles okay“, berichtete der Verantwortliche der Eichsfelder.

TV Jahn II: Post (1.-45.), Schaper (45.-60.) – Lindner (1), Heublein (3), Kesilis (2), Rollheuer (2), Lembke (5), Thormann (2), Schröter (1), Kornrumpf (10/9), Gläser (2), V. Grolig (1), N. Grolig (1), Artmann.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Regionsliga

Die führenden Mannschaften in der Handball-Regionsliga der Frauen sind ihrer Favoritenrolle gerecht geworden. Adelebsen und die SG Spanbeck/Billingshausen setzten sich jeweils souverän durch.

  • Kommentare
mehr
Von Redakteur Vicki Schwarze

Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
17.01.2018 - 12:29 Uhr

Verstärkung für den TSV Landolfshauen: Zum Team des Fußball-Landesligisten sind in der Winterpause die Offensivkräfte Maurice Rumpf und Alessandro Pizzano gestoßen. Außerdem gibt Christoph Baumann nach langer Verletzungspause sein Comeback. Das teilte TSV-Trainer Michael Kreter am Mittwoch mit.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen