Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Erste Saisonniederlage für MTV Geismar
Sportbuzzer Sportmix Regional Erste Saisonniederlage für MTV Geismar
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:34 22.02.2018
Quelle: dpa
Anzeige
Göttingen

VfL Wittingen – MTV Geismar 19:17 (10:12). Der kleine Kader des MTV lag, bis auf das 0:1, stets in Führung (5:3, 14:11, 16:13). Ein verworfener Siebenmeter von Kazmeier brachte beim Stand von 16:16 (44.) die Wende. Zwar glich Stielow noch einmal zum 17:17 aus, das bessere Ende hatte dann aber Wittingen. „Wenn du zehn Minuten kein Tor wirfst, kannst du nicht gewinnen“, erklärte Lennart Versemann. „Wittingen wollte am Ende mehr, hat für den Sieg mehr investiert“, gab er zu. Der Nimbus der Unbesiegbarkeit ist jetzt zwar weg, aber mit sechs Punkten Vorsprung ist die Tabellenführung noch nicht in Gefahr. Tore MTV: Schilling (5), Homfeldt (3/2), Wienecke (2), Kazmaier (2), Stiens (2), Jurkait (1), Habermann (1), Stielow (1).

VfL Lehre – SC Dransfeld 20:31 (9:15). Beim Tabellenletzten gelang dem SC ein wichtiger Erfolg. Der Grundstein wurde in der Defensive gelegt, zu der auch die gute Torfrau Müller zählte. So konnten sich die Gäste früh (7:3, 13:7) absetzen. „Es war ein wichtiger Sieg gegen einen unangenehmen Gegner“, meinte Sebastian Flechtner, „die haben hart und unfair gespielt.“ Leidtragende war immer wieder Menn, die mit vielen blauen Flecken an ihre 14 Tore erinnert wird. Tore SC: Menn (14/3), Mau (3), Peters (3), Rettberg (3), Achler (3/2), Thielecke (2), Santos (1), Olschewski (1), Bobrink (1).

Von Denise Kricheldorf-Mai

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Regional Handball-Regionsoberliga Frauen - Siege für die Führenden

In der Regionsoberliga der Frauen sind Überraschungen ausgeblieben. In den Spielen setzten sich jeweils die in der Tabelle besser platzierten Mannschaften durch.

22.02.2018
Regional Handball-Regionsoberliga Männer - Nikolausberger SC weiter an der Spitze

In der Regionsoberliga der Männer bleibt der Nikolausberger SC weiter Tabellenführer. Der MTV Geismar III schob sich an der HSG Plesse-Hardenberg II vorbei auf den vierten Platz vor, der MTV Geismar II bleibt Achter, die HG Rosdorf-Grone III Neunter.

22.02.2018

Der MTV Wolfenbüttel bleibt ein Angstgegner für das Tischtennis-Oberliga-Team von Torpedo: Auch an eigenen Tischen kamen die Göttinger nicht über ein 8:8 hinaus und sind nun allein schon für drei der bislang fünf Pluspunkte des bisherigen Tabellenletzten verantwortlich.

22.02.2018
Anzeige