Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Harmonie und Disziplin

Göttinger Formationsfestival Harmonie und Disziplin

Harmonie und Disziplin als die Zauberworte des Formationstanzes zogen sich vor mehr als 500 Zuschauern wie ein roter Faden durch das Göttinger Formationsfestival.

Hervorragende Leistungen vom Göttinger Tanz-Team.

Quelle: Theodoro da Silva

Göttingen. Das Regionalligaturnier gewann mit allen fünf Einsen erneut die B-Formation des Tanzsportteams Göttingens, die mit ihrer vielsagenden Choreografie Believe!, Lebensfreude, Leichtigkeit und Leidenschaft ausstrahlte und damit souverän die Spitzenposition in der Regionalliga Nord/West verteidigte.

Nach dem dritten von fünf Wertungsturnieren glauben die Göttinger jetzt fest an das Aufstiegsturnier zur 2. Bundesliga Standard am 14. Mai in Bietigheim. „Wir wollen aufsteigen“ zeigt sich Teamsprecher Christopher Stenzel bereits recht selbstbewusst. „Das Potential ist jedenfalls da. Wir würden gut in die 2. Liga passen“, ist Trainerin Michaela Montag nach dem jüngsten Turniersieg überzeugt: „Wir werden uns auf den Fall weiter verbessern.“ Fest steht: Die hervorragende Nachwuchsarbeit in Göttingen trägt Früchte. Wie hervorragend diese Arbeit funktioniert, wurde beim Göttinger Formationsfestival deutlich. Das B-Team zeigte einmal mehr zwei dynamische Durchgänge mit hoher Qualität und war außer sich vor Freude, als die Wertung angezeigt wurde. Auf den Plätzen folgten die Mannschaften aus Herford und Berlin.

Das C-Team, das aus absoluten Tanzneulingen besteht, überzeugte als Sieger des kleinen Finales mit der Choreografie „Shall we dance?“ das Publikum und Wertungsrichter durch die ausgestrahlte Freude am Tanzen und zwei gut gelungenen Darbietungen. Als einen „Wahnsinnssprung“ bezeichnete Cheftrainer Markus Zimmermann die Leistungsexplosion der letzten Wochen: „Wir wollten eigentlich nur Spaß haben“, gaben sich die Teamsprecher Caroline Schulze und Calvin Hoffmann recht bescheiden: „Die fünf Einsen setzen aber dem Ganzen noch einmal in die Krone auf.“

Ohne Göttinger Beteiligung fand im Rahmen des Formationsfestivals das letzte Saisonturnier der 2. Bundesliga Standard statt. Souveräner Sieger wurde das A-Team des TSC Grün-Weiß Braunschweig vor dem TC Bernau unweit von Berlin Beide Klubs nehmen als Aufsteiger die Plätze der beiden Absteiger Friedberg und Kassel ein. Ein Großteil der Göttinger A-Formation war aufmerksamer Beobachter des Zweitliga-Turniers: „Beide Aufsteiger werden neue tänzerischen Impulse in der 1. Liga setzen“, hofft die Göttinger Tänzerin Mieke Groeneveld. Und Trainer Markus Zimmerrnann spricht den Aufsteigern „die Qualitäten für die 1. Liga“ zu.

Autor

Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
13.12.2017 - 19:22 Uhr

In der Wintersaison ist es das erste große Hallenfußball-Spektakel in der Region und erfährt deshalb regelmäßig große Resonanz. In diesem Jahr wird das Günther-Brosenne-Turnier des TSV Adelebsen zum 28. Mal ausgetragen. Vom 14. bis 17. Dezember kämpfen 16 Teams um den begehrten Wanderpokal.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen