Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional TV Jahn: Heimderby gegen TG Münden wird wohl verlegt werden
Sportbuzzer Sportmix Regional TV Jahn: Heimderby gegen TG Münden wird wohl verlegt werden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:42 26.09.2017
Müssen noch warten: Die Spieler des TV Jahn Duderstadt werden wohl erst im November vor heimischem Publikum zum Derby gegen die TG Münden antreten können. Quelle: Helge Schneemann
Duderstadt

Grund dafür ist, dass die Heimspielstätte der Jahner, in der bereits seit einigen Monaten Arbeiten durchgeführt werden, noch immer nicht für den Spielbetrieb freigegeben ist. „Die Lüftungsanlagen müssen erneuert werden“, berichtet Duderstadts Trainer Artur Mikolajczyk.

Da kurz vor dem ursprünglich angesetzten Derbytermin mit dem Tag der Deutschen Einheit am 3. Oktober auch noch ein Feiertag liegt, können die Arbeiten nicht rechtzeitig abgeschlossen werden. Offiziell ist der neue Derby-Termin jedoch noch nicht. „Bei mir ist noch kein Antrag auf Verlegung eingegangen“, erklärt Spielleiter Jens Schoof. Dieser solle generell spätestens zehn Tage vor dem angesetzten Datum vorliegen.

Ob dem Antrag stattgegeben werde, müsse im Einzelfall entschieden werden. Nicht nur für die angedachte Derbyverlegung in Duderstadt gelte jedoch: „Ob ein Spiel verlegt wird, entscheiden nicht die Mannschaften, sondern ich. Wir sind ja nicht bei einem Wunschkonzert.“ Werden Partien ohne offizielle Genehmigung verlegt, gelten diese für beide Teams als verloren.

Von Christian Roeben

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Den dritten Sieg im dritten Spiel haben die Oberliga-Handballerinnen des Tabellendritten HSG Göttingen gefeiert. Leer ging hingegen der Elfte HG Rosdorf-Grone aus. Es setzte die dritte Niederlage.

26.09.2017

Beim Saisonauftakt am vergangenen Sonntag gegen Vechta hatte sich Christoph Matthes, Kapitän des Volleyball-Regionalligisten ASC Göttingen 46, so schwer verletzt, dass er für den Rest der Saison ausfällt. Bei der 0:3-Niederlage beim GfL Hannover verletzte sich nun Fabian Gillmann schwer.

25.09.2017

Vielseitigkeitsreiterin Leonie Kuhlmann hat mit dem deutschen Team den Nationenpreis, eine Art Länderspiel im Reiten, gewonnen. Die 23-Jährige Jura-Studentin der Uni-Göttingen und ihre Stute Cascora wurden zudem im belgischen Waregem Zehnte in der Einzelwertung.

25.09.2017