Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Heimspiel nimmt unerwarteten Ausgang
Sportbuzzer Sportmix Regional Heimspiel nimmt unerwarteten Ausgang
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:53 14.12.2009
Verbessert: Frederic Müller von der SG Rhume setzte sich gegen den TTC Hattorf II in beiden Einzeln durch, konnte aber die Niederlage seiner Mannschaft nicht verhindern. Quelle: Tietzek
Anzeige

SG Rhume – TTC Hattorf II 3:7. Im Rhumer Lager hatte man mit dem vierten Saisonsieg gerechnet: Aber der Ausfall von Manuel Stender war tödlich und begünstigte die bittere Niederlage aus. Verbessert in der Einzel-Statistik hat sich jedoch der Rhumer Spitzenjunge Frederic Müller: Er besiegte die beiden Hattorfer Angriffspieler Leon Oppermann und Eike Riechel. – SVR: Müller (2), Germershausen (1).

Jungen-Bezirksklasse

Mit 20:0-Punkten hat TVG Gieboldehausen ungeschlagen die Saison beendet und wird in die Bezirksliga aufsteigen. Mit zwei Siegen eroberte sich TSV Seulingen den vierten Rang.
TVG Gieboldehausen – TV Bilshausen 7:0. Die in der unteren Etage gehandicapten Bilshäuser waren für den Titelgewinner aus Gieboldehausen nur ein Trainingspartner. – TVG: Rudolph/Cichorek (1), Kopp/Habich (1), Cichorek (1), Kopp (1), Habich (1), Rudolph (2).

TSV Seulingen – TTC Herzberg 7:1. Für die haushoch überlegenen TSV-Jungen war sogar der Gegenpunkt vermeidbar: Aber das TSV-Gespann Marius Münter/David Steinhauer handelte sich nach dem 2:1-Vorsprung, doch noch eine ärgerliche Fünf-Satz-Niederlage ein. – TSV: Barwich/Wucherpfennig (1), Barwich (2), Wucherpfennig (2), Münter (1), Steinhauer (1).

TSV Seulingen – SG Lenglern 7:3. Mit den zweimal siegreichen Jonas Brandt stellten die Gäste zwar den besten Spitzenjungen dieser Partie. Aber im Unterhaus der Seulinger gewannen Marius Münter und Ersatzjunge Markus Jung alle vier Einzelpartien und leiteten damit den Erfolg des TSV Seulingen ein. – TSV: Barwich/Wucherpfennig (1), Wucherpfennig (1), Barwich (1), Münter (2), Jung (2).
TTC Hattorf III – TV Bilshausen 7:2. Trotz der Niederlage war der Bilshäuser Torben Bringmann zufrieden. Er bezwang die Harzer Asse Till Peters und Thomas Ruhnke und verbesserte seine Einzelbilanz. – TV Bilshausen: T. Bringmann (2).

Jungen-Bezirkspokalspiele

Alle vier Eichsfelder steigen in den Ring: Dabei genießen TV Bilshausen und TVG Gieboldehausen den Heimvorteil.

TVG Gieboldehausen - TSV Seulingen. In diesem brisanten Eichsfeldtreffen wird es vermutlich einen offenen Schlagabtausch geben: Beide Vereine haben in den letzten Spiele eine ansteigende Form aufzuweisen.
TV Bilshausen – TTC Hattorf II. Die in der Bezirksliga angesiedelten Harzer sind mit ihren Assen Leon Oppermann und Eike Riechel in den letzten Monaten stärker geworden. Somit wartet auf die drei Bilshäuser echte Schwerstarbeit.

TTC Osterhagen – SG Rhume. Hier müssen die Rhumer die Favoritenrolle bewältigen. Dabei muss das Trio der SG natürlich voll auf dem Posten sein.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Regional Radball-Niedersachsenmeisterschaft - Obernfelder schaffen Qualifikation

Sven Fütterer und Fabian Fröhlich vom RV Stahlross Obernfeld U 19 haben ihr Ziel in der zusammengelegten Qualifikation der U 19 und U 17 zur Radball-Niedersachsenmeisterschaft erreicht. Vor heimischem Publikum schlossen sie die Qualifikation ohne Niederlage als Erster ab. Den dritten Rang verteidigte Obernfeld U 17 mit Michel und Simon Wüstefeld.

14.12.2009

Für einen versöhnlichen Jahresausklang haben die Handballer des Oberligisten HG Rosdorf-Grone gesorgt. Im letzten Heimspiel 2009 stoppten sie mit einem 36:33 (18:15)-Sieg die SG Hohnhorst/Haste und verbesserten sich nach zuletzt 8:2 Zählern auf den siebten Platz. Die Gäste hatten zuvor sieben Spiele in Folge gewonnen.

13.12.2009

Gut 100 Zuschauer ließen sich am dritten Advenstsonnabend die Chance nicht entgehen, in der Duderstädter BBS-Halle Erstliga-Handball zu sehen. Im Freundschaftsspiel zwischen den Frauen-Teams des Thüringer HC und des SV Garßen-Celle hieß es am Ende 29:22 (13:11) für den THC, dem ehemaligen Verein der gebürtigen Duderstädterin Katharina Loest.

13.12.2009
Anzeige