Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° Schneeschauer

Navigation:
Heinrichs/Artmann wollen Abstiegsplatz verlassen

Radball-Oberliga Heinrichs/Artmann wollen Abstiegsplatz verlassen

Erst einmal weg von den Abstiegsplätzen, so lautet das Ziel der Oberliga-Radballer des RV Stahlross Obernfeld. Jan Heinrichs und Dennis Artmann reisen zum zweiten Spieltag am heutigen Sonnabend nach Frellstedt.

Das Saisonziel der Obernfelder ist die Teilnahme an den Aufstiegsspielen zur 2. Bundesliga, die sie auch in der vergangenen Saison erreichten. Davon sind sie aber derzeit weit entfernt, denn am ersten Spieltag fuhren Heinrichs/Artmann nur drei Punkte ein. Allerdings hatten sie auch nur drei Spiele auf dem Programm und haben somit eine Partie weniger absolviert als die restlichen Teams.

In Frellstedt treffen sie zunächst auf den RV Halle II. Die Hallenser spielen in der ersten Saison in dieser Besetzung. Torhüter Uwe Hormann ging in der vergangenen Saison noch in der 2. Liga auf Torejagd und verfügt sogar über Erstliga-Erfahrung.

Genau wie Obernfeld und Halle II steht auch der zweite Gegner der Stahlrösser, RSV Frellstedt, derzeit auf einem Abstiegsrang. Danach wartet der Tabellensechste RSV Gifhorn I. Die Gifhorner feierten am ersten Spieltag zwei Siege. Auf den schwersten Gegner treffen Heinrichs/Artmann aber zum Schluss. Der letztjährige Meister der Oberliga, der RV Halle I, zählt auch in dieser Saison zu den Topteams. Ein Garant dafür ist der Weltmeister von 1998 Carsten Hormann.

mko

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regional
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
20.01.2018 - 15:05 Uhr

Beim Audi Göttingen Cup an diesem Wochenende treten 34 U14- und U15-Teams in der Halle des Theodor-Heuss-Gymnasiums gegeneinander an. Mit der Vorrunde am Sonnabend waren Teilnehmer und Organisatoren vom FC Gleichen vollauf zufrieden. Auch wenn noch kurzfristig der Plan abgeändert werden musste.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen