Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Heiße Duelle unterm Korb

SG Hilkerode daheim Heiße Duelle unterm Korb

Heimrecht genießen am Wochenende alle Basketball-Teams aus dem Eichsfeld. Die Vertreter der SG Hilkerode/Birkungen spielen in der BBS-Sporthalle in Duderstadt, die des TVG Gieboldehausen in ihrer örtlichen  Realschulhalle.

Voriger Artikel
Nesselröden erwartet Titelfavoriten
Nächster Artikel
MGC-Damen bestes Vereinsteam in Europa

Symbolbild

Quelle: dpa

Eichsfeld. Bezirksliga: SG Hilkerode/Birkungen – BG Göttingen IV (Sonnabend, 16 Uhr). Für die Mannen um Spielertrainer Tristan Werner ist es das zweite Saisonspiel, für die Gäste der Start in den Spielbetrieb. In den beiden Partien der zurückliegenden Spielzeit zog die SG jeweils den Kürzeren. „Dieses Mal möchten wir es besser machen“, sagt Werner. Vor allem unter den Körben werde es heiß hergehen. Die Gäste sind unter anderem mit den ehemaligen Zweitliga-Spielern Stefan Arntz und Horst Wolf gespickt.

Bezirksklasse: TVG Gieboldehausen – BG Göttingen V (Sonntag, 13.45 Uhr). Mit einem Härtetest rechnet TVG-Spielertrainer Friso Wiegand. Zumal ihm im Heimspiel mit Marcel Langhorst, Markus Kohlrautz und Marco Diedrich gleich drei Akteure fehlen. Obwohl Wiegand positiv auf den jüngsten 63:40-Sieg gegen die sechste Garnitur der BG zurückblickt, hat er auch Negatives beobachtet: „Da hat sich nach dem ersten Viertel der Schlendrian eingeschlichen. Das darf uns dieses Mal nicht passieren.“

U-14-Junioren: SG Hilkerode/Birkungen – Bovender SV (Sonnabend, 13.30 Uhr). Die Bovender Gäste sind neu in der Klasse und damit schwer einzuschätzen. SG-Trainer Johannes Ballhausen ist aber zuversichtlich, dass sich seine Jungs mit einem Sieg in der oberen Tabellenhälfte halten. Ballhausen: „Meine Spieler setzen sich endlich unter den Körben durch und haben keine Angst mehr vor ihren Gegnern.“

TVG Gieboldehausen – ASC 46 Göttingen m II (Sonnabend, 11.30 Uhr). Die Junioren aus Gieboldehausen spielen in dieser Spielzeit außer Konkurrenz. „Wir haben ein paar Spieler dabei, die sind älter als 14 Jahre“, erklärt Trainer Friso Wiegand. Um aber auch diesen die Chance auf einen Wettbewerb zu bieten, fiel die Entscheidung, ein Team in der U-14-Konkurrenz zu melden. Vor dem Spiel gegen den ASC seien die Eichsfelder hochmotiviert, wüssten aber, dass es sehr schwer werde.

kku

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
2. Basketball-Bundesliga Pro A

Der Wiederaufbau des Göttinger Spitzenbasketballs hat einen ernsten Rückschlag erlitten. Mitten in die nach drei Siegen zum Saisonstart euphorische Stimmung bestätigt sich nun die Tendenz, dass das BG-Management mit der Sparkasse Göttingen seinen bisher größten Sponsor verliert. 

mehr
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
09.12.2017 - 17:08 Uhr

Zwei Tage lang haben sich U14-Fußballteams aus ganz Deutschland in Northeim beim KSN+VGH Junior Cup gemessen. Mit dem Randers FC war zum ersten Mal ein internationales Team dabei. Im spannenden Endspiel gegen Borussia Dortmund sicherte sich der VfB Stuttgart den Turniersieg. Die Planungen für 2018 sind derweil schon in vollem Gange.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen