Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Heißer Tanz um Titel

Tischtennis-Kreisliga Heißer Tanz um Titel

Einen heißen Tanz um die Meisterschaft erleben die neun Vertreter der Tischtennis-Damen-Kreisliga: So nehmen nach Abschluss der Hinrunde der TSV Seulingen und die TTG Sattenhausen/Wöllmarshausen punkt- und satzgleich die ersten Tabellenplätze ein. Beide Clubs können jedoch die Rückrunde ganz locker bestreiten.

Voriger Artikel
Ziesing und Hegemann ausgezeichnet
Nächster Artikel
Eichsfelder Silvesterlauf: 900er-Marke geknackt
Quelle: dpa (Symbolfoto)

Eichsfeld. Denn: Während der Titelgewinner automatisch in die Bezirksklasse aufsteigt, kann der Vizemeister über die Relegationsrunde ebenfalls noch den Sprung in die Bezirksklasse bewirken.

Im Ringen um den Klassenverbleib befinden sich der TV Bilshausen II und der TTC Esplingerode in sicheren Regionen. Lediglich die Reserve des TSV Seulingen ist vom Abstieg bedroht, nimmt aber im Augenblick den wichtigen Relegationsrang ein.

Bei den Einzel-Bilanzen setzten sich im unteren Paarkreuz Maria Rahlfs und Karin Münter vom TSV Seulingen I in Szene. Mit je elf Erfolgen belegen die zwei Topdamen die ersten Ränge. Das erste Rückrundenspiel zwischen dem TSV Seulingen I und Torpedo Göttingen III steigt am 15. Januar.

Top-Bilanzen 1+2

 1. Kirsten Golinski, Torpedo Göttingen, 10:1; 3. Franziska Jung, Seulingen I, 14:4; 6. 7. Viola Kellner, TTC Esplingerode, 14:6; 8.Nicole Müller, Bilshauen II, 8:3; 9. Nadine Ortmann, Bilshausen II, 8:4; 10. Anja Brasche, Seulingen I, 9:5; 14. Helga Rudolph, Bilshausen II, 5:6; 15. Sarah Hoffmüller, Esplingerode, 4:5; 16. Ellen Krüger, Esplingerode, 2:4; 20. Nikola Rust, Seulingen II, 2:14; 21.Sandra Morick, Seulingen II, 1:11.

Top-Bilanzen 3+4

 1. Maria Rahlfs, Seulingen I, 11:1; 2. Karin Münter, Seulingen I, 11:0; 9. Cornelia Schwetschenau, Seulingen II, 6:5; 10. Ellen Krüger, Esplingerode, 5:6; 11. Astrid Ehrhardt, Bilshausen II, 3:4; 12. Margareta Schulz, Seulingen II, 5:6; 13. Franziska Dierkes, Bilshausen II, 3:5; 14. Melanie von Ahlen, Esplingerode, 6:9.

Erfolgreichste Doppel

 1. Anja Brasche/Maria Rahlfs, Seulingen I, 7:0; 4. Franziska Jung/Karin Münter, Seulingen I, 6:1; 3. Viola Kellner/Melanie von Ahlen, Esplingerode, 3:4.

ja

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Oberliga-Damen

Gleich zu Beginn der Oberliga-Rückrunde müssen sich die Tischtennis-Damen von Torpedo mit einem der stärkeren Teams dieser Liga messen. Am heutigen Sonnabend (14 Uhr, GSG-Halle) kommt der TSV Watenbüttel, derzeit auf Rang vier in der Tabelle zu finden. Schon im Hinspiel an fremden Tischen zeigten die Göttingerinnen, dass ihnen dieser Konkurrent liegt, das Ergebnis war mit 8:3 dann auch eindeutig.

mehr
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen