Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeschauer

Navigation:
Hilkerode ist doch dabei

Hallenmeisterschaft Hilkerode ist doch dabei

Der FC Mingerode ist zufrieden. In letzter Minute bestätigte Pokalverteidiger FC Hertha Hilkerode doch noch seine Teilnahme an der 21. Duderstädter Hallenfußball-Meisterschaft, die am Sonnabend und am Sonntag in der Duderstädter Sporthalle „Auf der Klappe“ stattfindet.

Voriger Artikel
Sportgymnastinnen feiern sich mit Show
Nächster Artikel
Germania Gieboldehausen I erteilt Lehrstunde

Gute Figur abgeben: Veranstalter FC Mingerode, hier Tommy Gastel (rechts), möchte beim eigenen Turnier überzeugen.

Quelle: Walliser

Die Veranstalter ordneten den Hilkeröder Kreisligisten auf den noch freien Platz in der Gruppe B ein, wo er nun zusammen mit dem SV Arminia Fuhrbach, dem VfR Langenhagen, Germania Breitenberg, SV Gerblingerode und dem FC Brochthausen um das Erreichen der Endrunde kämpft.

Durch die Zusage der Hilkeröder änderten die Verantwortlichen den Spielplan entsprechend und beginnen nun am Sonnabend bereits um 12 und nicht wie ursprünglich vorgesehen um 13 Uhr. Am Sonntag geht es dann um 15 Uhr los. Die erste Partie des Turnieres bestreiten am Sonnabend um 12 Uhr der TSV Nesselröden und der FC Westerode.

vw

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regional
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
16.01.2018 - 15:33 Uhr

Rund 340000 Euro: Diesen Betrag investiert der SC Hainberg derzeit in die Modernisierung seines Vereinsgebäudes auf den Zietenterrassen. Jörg Jockel Lohse, seit vier Jahren Vorsitzender der Blau-Weißen, betont: Das ist für uns ein Quantensprung.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen