Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Hilkeröder obenauf

Jugend-Basketball Hilkeröder obenauf

Die U-14-Junioren der SG Hilkerode/Birkungen bleiben weiter in der Erfolgsspur. Gegen das Schlusslicht aus Hardegsen feierten die Schützlinge von Coach Johannes Ballhausen einen klaren 71:49 (36:21)-Erfolg. Damit liegen die Eichsfelder Nachwuchs-Basketballer mit bisher fünf Erfolgen und nur einer Niederlage derzeit auf dem dritten Rang in der Tabelle.

Voriger Artikel
Jahn-Mädchen unterliegen ersatzgeschwächt
Nächster Artikel
Eichsfelder Teams mit Startschwierigkeiten

Symbolbild

Quelle: dpa

Hilkerode. Von Beginn an ließen die Gastgeber keinen Zweifel aufkommen, wer Herr in der Halle ist: Schnell erspielten sich die Hilkeröder eine 12:2-Führung und gewannen das erste Viertel mit 22:12. Wegen der Überlegenheit entschied sich Coach Ballhausen schon frühzeitig dafür, auch seinen Bankspielern Einsatzzeit zu geben, damit diese mehr Spielpraxis bekommen.

Aber auch so konnten die Eichsfelder mit einer komfortablen Führung  von 15 Punkten in die Pause gehen. Der Hilkeröder Lars Becker war es wieder einmal, der immer wenn es enger wurde, das Heft in die Hand nahm und für seine Mannschaft wichtige Punkte erzielte.

Da auch in der zweiten Hälfte auf Hilkeröder Seite munter durchgewechselt wurde, verlief das Spiel nun ziemlich ausgeglichen. Schließlich hatte Trainer Ballhausen 13 Spieler zur Verfügung, und alle sollten möglichst viel Spielzeit bekommen. Zum Topscorer der Partie mauserte sich Lars Becker, der für überragende 29 Punkte sorgte. „Auch Malte Ziesing hatte einen super Tag. Er hat in der Defense gut gearbeitet und auch zwölf Punkte erzielt“, lobte Ballhausen seinen Spieler.

Am kommenden Sonnabend steht für die U-14-Junioren der SG Hilkerode/Birkungen nun das Spitzenspiel in Göttingen auf dem Programm.  Gegner ist dann in der Sporthalle der Göttinger Arnoldi-Schule der Tabellenzweite ASC 46 III. Beginn ist um 12 Uhr.

SG: Stollberg (2), Gerlach (2), Schanz (4), Neumann, Borchardt,  Hegemann (8), Hegemann, Hoppe (12), Becker (29), Ziesing (12), Wirth (2), Schenke, Hose.

ze

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
NBBL: 75:60 in Jena

Das Basketball-Team Göttingen (BBT) mischt die Nachwuchsbasketball-Bundesliga (NBBL) weiter kräftig auf. Jetzt gewann das BBT beim physisch deutlich überlegenen Team von Science City Jena mit 75:60 (39:23) und liegt somit mit 10:0 Punkten weiter ungeschlagen an der Spitze der Division Ost.

  • Kommentare
mehr
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
09.12.2017 - 17:08 Uhr

Zwei Tage lang haben sich U14-Fußballteams aus ganz Deutschland in Northeim beim KSN+VGH Junior Cup gemessen. Mit dem Randers FC war zum ersten Mal ein internationales Team dabei. Im spannenden Endspiel gegen Borussia Dortmund sicherte sich der VfB Stuttgart den Turniersieg. Die Planungen für 2018 sind derweil schon in vollem Gange.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen