Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Im Kraftsparmodus über Weißenfels nach Russland
Sportbuzzer Sportmix Regional Im Kraftsparmodus über Weißenfels nach Russland
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:43 22.11.2009
Lässt sich feiern: MEG-Head-Coach John Patrick nach dem gewonnen Spiel Quelle: Theodoro da Silva
Anzeige

Wieder einmal haben die Göttinger ein Spiel gewonnen, weil sie die gegnerischen Guards (Außenspieler) kontrolliert haben. Dieses Mal durften sich die Veilchen allerdings auch der freundlichen Unterstützung der Weißenfelser erfreuen – besonders der des MBC-Führungsspielers Pilcevic. Mit einem unnötigen Foul am starken Ben Jacobson kassierte er in der 16. Minute sein drittes Foul. Sein heftiger Protest brachte ihm von Schiedsrichter Rucht – der ihn zuvor schon ermahnt hatte – ein zusätzliches Technisches Foul ein. Mit vier Fouls durfte er vorerst auf der Bank Platz nehmen. Auch wenn der gebürtig aus Göttingen stammende, erst 27 Jahre alte MBC-Coach Björn Harmsen die Szene als „nicht spielentscheidend“ einstufte, ging er mit seinem Führungsspieler hart ins Gericht: „Es ist völlig blödsinnig, an der Mittellinie zu foulen und sich dann auch noch zu beschweren.“
Rochestie frech und eiskalt
Es war jedoch die entscheidende Phase, denn die MEG hielt im zweiten Viertel die starke Offensiv-Leistung konstant und verteidigte nun extrem couragiert und hart. In der Offensive zeigte Taylor Rochestie einmal mehr, welch ein Talent er ist. Mit acht Punkten hatte er maßgeblichen Anteil am 13:3-Lauf der Veilchen, der ihnen eine 17-Punkte-Führung brachte (14.). In der Verteidigung agiert er auch verbessert, hat aber weiterhin noch Raum zur Verbesserung. Eiskalt und abgezockt präsentiert er sich jedoch in der Offense. Mit frechen Dreiern, egal ob aus dem Dribbling heraus oder mitten ins Gesicht von MBC-Guard Gamqrelidze, sorgte er für die sehenswerten Höhepunkte.
Für die Nerven der Wölfe-Fans war diese Gala gepaart mit strittigen Schiedsrichter-Entscheidungen (allerdings auf beiden Seiten und eher zum Nachteil der Veilchen) zu viel. Die wütenden Schieber-Rufe in Richtung der Referees ließ der Hallensprecher durchgehen, erst als eine Flasche aus den Zuschauerrängen auf dem Parkett landete, bat er nachdrücklich um Besonnenheit und Fair-Play – es zeigte Wirkung. Vielleicht blieb es in der Folge aber auch deshalb ruhig, da das Spiel zur Pause bereits entschieden war (60:42).
„Wir haben auswärts das erste Mal mit der nötigen Intensität gespielt. Der MBC hat ein starkes Team, das intensiv spielen kann. Doch wir haben es kontrolliert. Dieser Sieg gibt uns Selbstvertrauen für unser Euro-Challenge-Spiel am Dienstag bei Lokomotiv Kuban“, bilanzierte Patrick.

Von Mark Bambey

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Keinen Sieger gab es im Derby der Fußball-Kreisliga zwischen FC Mingerode und Hertha Hilkerode – und das war auch gut so. Nach flotten und abwechslungsreichen 90 Minuten trennten sich die beiden Eichsfelder Lokalrivalen 4:4 (3:2)-unentschieden. Allerdings müssen sich die Platzherren über das Remis mehr ärgern, verspielten sie doch einen 2:0-Vorsprung und danach noch zweimal eine Führung. Die Gäste dürfen sich um so mehr freuen, da ihnen der verdiente Ausgleich erst kurz vor Schluss gelang.

22.11.2009

Bei der HG Rosdorf-Grone ist trotz Finanzkrise und der sportlichen Talfahrt die Welt nun wieder einigermaßen in Ordnung: Der Handball-Oberligist gewann sein Heimspiel gegen den MTV Vorsfelde deutlich mit 29:22 (16:12) und bestätigte nach dem 26:25-Auswärtserfolg beim TV Stadtoldendorf seinen Aufwärtstrend.

22.11.2009

Der TSV Holtensen ist mit einem glücklichen Sieg dem Saisonziel „Klassenverbleib“ ein Stückchen näher gerückt: Vor knapp 100 Zuschauern besiegten die Bezirksoberliga-Fußballer des TSV dank einer kämpferischen Leistung SV Vallstedt mit 3:2 (2:2).

22.11.2009
Anzeige