Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
JSG Pferdeberg souverän

Fußball-Junioren JSG Pferdeberg souverän

Den Fußball-C-Junioren der JSG Pferdeberg ist ein optimaler Start in die Bezirksliga-Saison gelungen. Die Mannschaft von Ludger Wüstefeld hat ihr Heimspiel gegen Fortuna Lebenstedt mit 5:0 (2:0) souverän gewonnen.

Voriger Artikel
Remis reicht zum Klassenverbleib
Nächster Artikel
„13“ ist für Carlos Swoboda eine Glückszahl

Duell der Mannschaftsführer: Lennard-Max Eckermann (r., JSG Pferdeberg) und Jamel Veble (l.).

Quelle: MW

Der Gast aus Salzgitter hatten nicht den Hauch einer Chance. „Bei konsequenterer Chancenverwertung wäre auch ein zweistelliger Sieg möglich gewesen“, berichtete der Trainer. Die Gastgeber haben sich sogar den Luxus geleistet, in der ersten Halbzeit einen Foulelfmeter zu vergeben. Was dann aber gegen den harmlosen Gegner ohne negative Folgen blieb.

Nach der klaren Führung in der zweiten Halbzeit hat Wüstefeld durchgewechselt, so dass auch alle Spieler bei der Saisonpremiere zum Einsatz gekommen sind. Darunter litt zwar ein wenig der Spielfluss, in Bedrängnis ist die JSG jedoch zu keinem Zeitpunkt geraten.
Valentin Jäkel hatte in der achtenMinute mit einem Heber über den gegnerischen Torhüter für das 1:0 gesorgt. Nur neun Minuten später erzielte Moritz Wüstefeld mit einem Schuss ins lange Eck den Pausenstand. Per Kopfball war Erman Sas in der 40. Minute nach einer Ecke erfolgreich. Sas war es auch, der zwei Minuten später einen Abpraller von der Latte zum 4:0 einschoss. Das letzte Tor zum Endstand bekam die JSG vom Gegner geschenkt, der gegen das aggressive Forechecking der Gastgeber kein Mittel fand.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regional
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
09.12.2017 - 17:08 Uhr

Zwei Tage lang haben sich U14-Fußballteams aus ganz Deutschland in Northeim beim KSN+VGH Junior Cup gemessen. Mit dem Randers FC war zum ersten Mal ein internationales Team dabei. Im spannenden Endspiel gegen Borussia Dortmund sicherte sich der VfB Stuttgart den Turniersieg. Die Planungen für 2018 sind derweil schon in vollem Gange.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen