Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Jugend-Handball: Letzter Spieltag der Saison

Oberliga Jugend-Handball: Letzter Spieltag der Saison

Eine Woche vor den Osterferien steht in der Handball-Oberliga der letzte Spieltag an. Die weibliche A-Jugend der HG Rosdorf-Grone und die weibliche B-Jugend der HSG Plesse-Hardenberg verabschieden sich mit einem Heimspiel, die männliche B-Jugend der HSG Plesse-Hardenberg muss noch einmal reisen.

Voriger Artikel
Volleyball-Regionalliga: Tuspo Weende empfängt SCU Emlichheim II
Nächster Artikel
Minigolf: Rekordverdächtige Ergebnisse
Quelle: dpa (Symbolbild)

Göttingen. Weibliche A-Jugend

HG Rosdorf-Grone – TSV Burgdorf (Sonntag, 15 Uhr, Rosdorf). Vor heimischen Fans geht für die HG eine kräftezehrende Saison zu Ende. An deren Ende kann der Vize-Titel und die damit verbundene direkte Qualifikation für die nächste Oberligasaison stehen. Im Fernduell mit der HSG Heidmark hat das Rindlisbacher-Team die besseren Chancen, ein Unentschieden reicht bereits.

Allerdings wollen die Mädchen zum Abschluss noch einmal siegen und ihre Heimstärke, nur Meister Badenstedt konnte die Punkte entführen, ein weiteres Mal unter Beweis stellen.

Männliche B-Jugend

Garbsener SC – HSG Plesse-Hardenberg (Sonntag, 13 Uhr). Zum Abschluss ihrer ersten Oberligasaison schlüpft die HSG noch einmal in die Favoritenrolle. Zwar liegt Garbsen nur zwei Plätze hinter dem Koch-Team, doch das hat zehn Punkte mehr auf dem Konto, eine klare Aussage. An der werden sich die Jungen messen lassen müssen, auch wenn das Hinspiel nur knapp gewonnen werden konnte (26:23).

Weibliche B-Jugend

HSG Plesse-Hardenberg – TSV Burgdorf (Sonnabend, 15.15 Uhr, Bovenden). Im letzten Saisonspiel ist die HSG noch einmal Außenseiter, Burgdorf gehört als Vierter zu den Topteams. Für die Mädchen geht eine interessante Spielzeit zu Ende. Nach dem eher zufälligen Aufstieg, Plesse-Hardenberg hatte für die Qualifikation gemeldet, die dann mangels Teams ausfiel, begann eine lehrreiche Saison.

Niederlagen waren an der Tagesordnung, Fortschritte aber stets erkennbar. Vor drei Wochen trat dann überraschend Trainer Matthias Wuttke zurück. Interimslösung Andreas Rau holte gegen Peine den fünften Pluspunkt und wird auch am Sonnabend auf der Bank sitzen.

kri

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Landesliga

In der Handball-Landesliga mussten die A-Mädchen des TSV Adelebsen nach dem 46:8-Kantersieg gegen Schlusslicht Schöppenstedt zwei herbe Rückschläge verkraften. Nach der 18:25-Heimniederlage gegen Landolfshausen gingen die stark ersatzgeschwächten Adelebserinnen in Northeim mit 17:33 baden.

mehr
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
12.12.2017 - 20:17 Uhr

Großes Fußballturnier für Mannschaften auf Kreisebene: Am kommenden Wochenende veranstaltet die Sportgemeinschaft Niedernjesa den Leinecup 2017. Die achte Auflage des Turniers wird vom 15. bis 17. Dezember in der Sporthalle Am Siedlungsweg in Rosdorf ausgetragen.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen