Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 5 ° Regen

Navigation:
"Jugend trainiert für Olympia“: Göttinger Mädchen auf Platz vier

Finale "Jugend trainiert für Olympia“: Göttinger Mädchen auf Platz vier

Im Finale des Bundeswettbewerbs „Jugend trainiert für Olympia“ hat die Mädchen-Basketball-Mannschaft des Göttinger Felix-Klein-Gymnasiums einen guten vierten Platz in der Wettkampfklasse (WK) III erreicht. Die weibliche Vertretung des Hainberg-Gymnasiums belegte beim Turnier in Berlin einen soliden fünften Rang in der WK II.

Voriger Artikel
Handballerinnen des MTV Geismar werden Landesliga-Meister
Nächster Artikel
Duderstädter Sparkassenlauf: Anmeldungen ab sofort möglich
Quelle: dpa (Symbolbild)

Göttingen. Durch Siege über das Johann-Rist-Gymnasium Wedel (Schleswig-Holstein) und das Paulus-Praetorius-Gymnasiums aus dem brandenburgischen Bernau erreichte das FKG das Halbfinale. Hier war gegen das Otto-Hahn-Gymnasium aus Herne aber Endstation. Im Duell um den dritten Rang unterlagen die Göttingerinnen dem Sportgymnasium Chemnitz.

Das Team des HG verlor in der Finalrunde zunächst gegen das Basketballinternat Schloss Hagerhof aus Bad Honnef, sicherte sich durch einen Erfolg gegen das Gymnasium Harksheide Norderstedt aber Platz drei in der Zwischenrunde. Im Entscheidungsspiel gegen die Sportschule Halle/Saale siegten die Niedersächsinnen und erkämpften sich Platz fünf.

Von Rupert Fabig

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
23.01.2018 - 12:12 Uhr

Die SVG Göttingen, Schlusslicht der Fußball-Oberliga, hat kurzfristig ein Testspiel vereinbart. Gegner ist am Freitag um 19.30 Uhr auf dem Kunstrasenplatz am heimischen Sandweg der Bezirksligist SG Werratal.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen