Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Jugendteams kassieren Niederlagen

Handball Jugendteams kassieren Niederlagen

Zwei Niederlagen kassierten die Eichsfelder Handball-Jugendteams der JSG Duderstadt-Rolls­hausen. Die männliche A-Jugend verlor ihr Landesliga-Heimspiel gegen den TSV BW Adelebsen. Die weibliche C-Jugend unterlag bei der HG Rosdorf-Grone.

Voriger Artikel
Germania verdient sich Unentschieden im Spitzenspiel
Nächster Artikel
Meisterschaftsfavorit setzt Duderstädter Schachfreunde mit 6:2 matt

Aufmerksam bewacht: Niklas Heidelberg (links) von der JSG Duderstadt, hier gegen den Adelebser Jonas Eberwien.

Quelle: Walliser

Männliche A-Jugend
JSG Duderstadt-Rollshausen – TSV BW Adelebsen 26:30 (14:20). Die JSG erwischte einen schlechten Start und lag in der zehnten Minute bereits mit 2:7 im Rückstand. Die Eichsfelder zeigten zu wenig Spielzüge, vernachlässigten auch die Abwehrarbeit zu sehr, so dass die Gäste aus Adelebsen den komfortablen Vorsprung auch zur Pause noch innehatten.
Nach dem Wiederanpfiff stellte JSG-Trainer Nerijus Kesilis um, „verordnete“ dem stärksten Spieler der Adelebser eine Manndeckung. Diese Variante ging auf und die Gastgeber kamen immer weiter heran. Nur noch 22:24 stand es in der 45. Minute, doch die TSVer kamen im Anschluss daran zu drei relativ einfachen Treffern, die sie wieder beruhigend in Front brachten.
„Wir hatten einfach zu viele Fehlpässe und -würfe, und in der Deckung wurde der Kreisläufer nicht unter Kontrolle gebracht“, bedauerte der Coach. – JSG Duderstadt-Rollshausen: C. Schaper – Andag (4), Aumann (7), D. Deppe, M. Deppe, N. Grolig (4/2), V. Grolig (4), Heidelberg, Heine (4), Hublitz, Huch (1), Jendrysik, Zaunitzer (3).

Weibliche C-Jugend
HG Rosdorf-Grone – JSG Duderstadt-Rollshausen 26:10 (9:5). Die Duderstädterinnen erwischten in fremder Halle einen guten Start, führte zwischenzeitlich sogar mit 4:3 beziehungsweise 5:4, fiel dann aber zur Pause auf 5:9 zurück.

Die Eichsfelderinnen kamen nach der Pause nicht richtig in Tritt und mussten mitansehen, wie die HG Rosdorf-Grone auf 14:5 davonzog, ehe die JSG überhaupt zu einem Torerfolg kam. Sie mobilisierte die letzten Kraftreserven und bot auch kämpferisch eine gute Leistung, doch zu einem besseren Ergebnis sollte es nicht mehr kommen. „Der Gegner war mit seiner eigenen Leistung nicht mal zufrieden. Wur durften es im Rahmen unserer Möglichkeiten aber umso mehr sein“, so der Duderstädter Uwe Koch.

vw

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regional
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
17.01.2018 - 15:01 Uhr

Der SC Weende vermeldet einen Neuzugang: Louis Westerkamp vom SV Quitt Ankum wird den Fußball-Landesligisten ab sofort verstärken. Außerdem kehren einige Langzeitverletzte zurück, wie SCW-Trainer Marc Zimmermann berichtet.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen