Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Julia Marzoll vom TC BW Duderstadt Zweite McDonalds-Junior-Open

Tennis Julia Marzoll vom TC BW Duderstadt Zweite McDonalds-Junior-Open

Julia Marzoll, Nachwuchs-Tennisspielerin des TC BW Duderstadt, hat den stark besetzten McDonalds-Junior-Cup, der als inoffizielle Deutsche Meisterschaft der Altersklasse U12 gilt, in Lippstadt gewonnen. Pro Bundesland waren nur zwei oder drei Spielerinnen vertreten. Die Duderstädterin ging dabei als eines der niedersächsischen Talente an den Start.

Voriger Artikel
Deutsches Sportabzeichen: Hublitz sieht Generalüberholung optimistisch
Nächster Artikel
Jugend-Volleyball: TVG-Mädchen auf Platz fünf bei Bezirksmeisterschaft

Erfolgreich: Julia Marzoll.

Quelle: EF

Duderstadt. Durch die Qualifikationsrunde marschierte die Linkshänderin ohne Mühe und war dann in der Hauptrunde kaum noch zu stoppen. In der ersten Runde traf sie auf eine Gegnerin aus Westfalen und siegte sicher. In Runde zwei wartete die an Position drei gesetzte Stefana Topo aus Bayern. Nach klarem ersten Satz setzte sich die ungesetzte Marzoll auch im umkämpften zweiten durch und sorgte im U12-Feld damit für eine große Überraschung. Der Weg ins Finale gelang nun mühelos. Erst dort fand die Duderstädterin in Luisa Meyer aus Halle ihre Meisterin.

Starkes blau-weißes Team

Bei den Landesmeisterschaften siegte Julia Marzoll, die als Favoritin an den Start gegangen war, dann auch im Finale. Auch die anderen Blau-Weißen trumpften auf. Mathis Förster musste sich erst dem an Zwei gesetzten Kontrahenten geschlagen geben. Für Jan Golenia kam das Aus im  Viertelfinale gegen den späteren Sieger Jason Jeremy Hildebrandt. Auch für Lucas Abe war am späteren Sieger der U16-Konkurrenz, Carl-Louis Luckmann, kein Vorbeikommen. Gina Gideon unterlag in Runde zwei, Anna Brack erwischte ein schweres Los und schied in Runde eins aus.

Von Christian Roeben

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Tennis

Begonnen hat alles mit alten Umzugskartons. In denen fand Julia Marzoll vor einigen Jahren die alten Tennisschläger ihres Vaters. Damals wusste die heute Elfjährige noch nicht, was sie damit anfangen sollte. Heute dagegen beherrscht die Rittmarshäuserin das Racket mit links – nicht nur, weil sie Linkshänderin ist, sondern auch, weil sie besser spielt als die meisten ihrer Altersgenossinnen, und nicht nur die.

  • Kommentare
mehr
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
23.01.2018 - 12:12 Uhr

Die SVG Göttingen, Schlusslicht der Fußball-Oberliga, hat kurzfristig ein Testspiel vereinbart. Gegner ist am Freitag um 19.30 Uhr auf dem Kunstrasenplatz am heimischen Sandweg der Bezirksligist SG Werratal.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen