Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Junioren von Stahlross Obernfeld zahlen Lehrgeld

Radball Junioren von Stahlross Obernfeld zahlen Lehrgeld

In der zusammengelegten Radball-U17-Jugend- und -U19-Junioren-Klasse ist jetzt in Hannover bereits der vorletzte Punktspieltag absolviert worden. In beiden Altersklassen fuhr jeweils eine Obernfelder Radballmannschaft mit in die Landeshauptstadt – mit Erfolg.

Voriger Artikel
Torpedo Göttingen gegen Hannover ohne Chance
Nächster Artikel
Kleine Tenniscracks ganz groß


Quelle: Helge Schneemann

Eichsfeld. Im Vereinsderby gewann das U17-Tandem mit Erich Truch und Niklas Kopp mit 6:2 gegen das eigene U19-Team mit Tim Schrader und Elias Delling. Auch die Stahlross-Junioren kamen zu drei Punkten durch einem 5:3-Sieg über das U17-Gespann des RCT Hannover. Fielen die Niederlagen der Obernfelder Duos gegen den RSV Bramsche noch knapp aus, mussten sie gegen die Spitzenteams vom RSVL Gifhorn und RCG Hahndorf wieder kräftig Lehrgeld zahlen. Am finalen Spieltag in zwei Wochen können die in Hannover spielfreien Mannschaften des RV Möve Bilshausen zu Hause vor eigenen Publikum noch auf Platz eins (U17) und Rang drei (U19) der Tabelle vorstoßen.

Im vierzehnten Punktspiel hat es den Topfavoriten RV Möve Bilshausen mit Anton Demuth und Henrik Strüber in der Radball-U15-Schülerklasse nun doch erwischt. Ausgerechnet gegen das eigene U13-Gespann mit Simon Stephan und Leif Seifert musste der ungeschlagene Tabellenführer vor heimischen Publikum in der Carl-Strüber-Sporthalle seinen ersten Punkt beim 3:3-Remis abgeben. Die weiteren Partien gegen Hahndorf, Hannover, Aschendorf und Bilshausen II (6:0) mit Simon Albrecht und Jonas Woop spulten die Meisterschaftsaspiranten gewohnt sicher mit deutlichen Siegen ab. Das Bilshäuser U13-Tandem fuhr weitere sieben Punkte aus den restlichen vier Spielen ein, während sich die zweite Möven-Mannschaft fünf Punkte hinzuverdiente.

Von Berthold Kopp

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regional
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
19.02.2018 - 18:36 Uhr

GW Ellishausen hat den Debeka-Cup 2018 in Dransfeld gewonnen. Im Finale setzten sich die Elliehäuser gegen den FC Lindenberg/Adelebsen II mit 4:2 durch. 

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen