Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Keine Punkte für Rumpftruppe

VSG ASC II verlieren 0:3 Keine Punkte für Rumpftruppe

Die Oberliga-Volleyballer der VSG ASC Göttingen lieferten mit einer Rumpftruppe einen beherzten Kampf, verloren jedoch am Ende deutlich mit 0:3 in Salzdahlum. Besser machte es Verbandsligist Tuspo Weende, der beide Heimspiele gewann.

Oberliga

Göttingen . MTV Salzdahlum – VSG  ASC Göttingen II 3:0 (27:25, 25:19, 25:17). Die Regionalligareserve hätte unter normalen Umständen kaum antreten können, von den acht mitgereisten Spielern standen Trainer Peter König nur drei gesunde Akteure zur Verfügung. „Stark, dass wir überhaupt ein Team präsentieren konnten. Die Hälfte der Mannschaft gehörte mit Grippe ins Bett.

Ein besonderes Lob geht an Ersatz-Zuspieler Thomas Fleddermann, der auch noch für den angeschlagenen Trainer das Coaching übernahm. Das sind sicher Punkte, die uns in der Endabrechnung fehlen können, normal müssen wir Salzdahlum packen“, sagte Mannschaftkapitän Christoph Matthes.

Verbandsliga

Tuspo Weende – TuS Wunstorf 3:0 (25:14, 25:23, 25:14). Gastgeber Weende dominierte die Wunstorfer nach Belieben. Nur im zweiten Durchgang musste Trainerin Daniela Wiemers kurz einschreiten, als Tuspo mit 18:21 zurücklag. „Es war kein schönes Spiel. Doch die Punkte zählen, und die haben wir geholt“, so Mannschaftsführer Patryk Pochopien.

Tuspo Weende – TSV Burgdorf 3:1 (23:25, 25:13, 25:16, 25:22). Gegen ihre alten Mitspieler waren die Ex-Burgdorfer Ole Ringelmann und Ole Schumann in den Weender Reihen hochmotiviert. Trotzdem dauerte es einen Satz, bis der Tuspo auf die Siegerstraße fand. Nach verschenktem erstem Durchgang ließen die Nordstädter allerdings keinen Zweifel daran, wer Herr im Haus war. Ringelmann sorgte durch viele gute Blockaktionen auf der Mitte für die Wende im ab Satz zwei eindeutigen Match. Durch die klaren und verdienten Siege konnte Tuspo Selbstvertrauen tanken.

pk

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Frauenvolleyball-Regionalliga

Die Einführung der dritten Volleyball-Liga, die nach der vergangenen Saison zwischen zweiter und Regionalliga eingeschoben wurde und alle Ligen durcheinandergewirbelt hat, hatte zur Folge, dass auch in der Regionalliga viele neue Teams auftauchten. Mit der VG Ilsede treffen die Frauen des Tuspo Weende am morgigen Sonnabend um 20 Uhr in der Weende Halle nun auf eine der wenigen ihnen bekannten Teams.

mehr
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
13.12.2017 - 19:22 Uhr

In der Wintersaison ist es das erste große Hallenfußball-Spektakel in der Region und erfährt deshalb regelmäßig große Resonanz. In diesem Jahr wird das Günther-Brosenne-Turnier des TSV Adelebsen zum 28. Mal ausgetragen. Vom 14. bis 17. Dezember kämpfen 16 Teams um den begehrten Wanderpokal.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen