Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Klaproth und Graf Moritz triumphieren in Nörten

Reiten Klaproth und Graf Moritz triumphieren in Nörten

Mit Geschick und Schnelligkeit hat Dirk Klaproth auf Graf Moritz für einen eindrucksvollen Abschluss des Erntedank-Turniers in Nörten-Hardenberg gesorgt. 

Voriger Artikel
Königsblaue starten mit Heimsieg in die Saison
Nächster Artikel
TV Jahn verspielt Vorsprung

Überlegene Gewinner der S-Dressur St. Georg Special: Victoria Eulner und Weasley.

Quelle: Hinzmann

Nörten-Hardenberg. Fehlerfrei schaffte das Paar die Siegerrunde mit acht Sprüngen über 330 Meter mit messerscharfen Wendungen in nur 44,13 Sekunden. Ähnlich rasant hatte die Tour vorher allein Tobias Bremermann auf Curtis B absolviert, allerdings mit einem Abwurf. Das Paar unter der Flagge des RC Bremen-Hanse landete auf dem vierten Platz. Dass die Prüfung es in sich hatte, zeigte sich schon bei der Qualifikation zur Siegerrunde. Mit Verweigerung reagierte so manches Pferd auf die hohen Anforderungen. Lediglich Andrea Maurizio Quintero Palomar schaffte es mit zwei Pferden so weit – Chief´s Hope und American Beauty.

Seinem Anspruch, sich mit seinen Turnieren etwas von der Masse abzuheben, ist der Verein zur Förderung des Pferdesports wieder einmal gerecht geworden. Mit dem VGH-Cup für Junioren und Junge Reiter im M-Springen, dem Ruch-Junior-Cup  im L-Stilspringen und dem Braunschweiger Amateur-Championat (M-Dressur) wurden gleich drei Finalprüfungen ausgetragen. Im Cup-Finale des L-Stilspringens siegte Christoph Schlomm auf That´s Life.Beim Braunschweiger Amateur-Dressur-Championat wurde Maren Bentes auf Louisiana V-Energie für die Junioren und Junge Reiter Sieger, bei den Reitern und Senioren belegte Dorina Knetsch auf Dancing Star den ersten Platz. Den VGH-Cup gewann Celine Beekhuis auf Derby Day. Sie war mit der höchsten Punktzahl ins Finale gegangen und nahm auch den Finalsieg mit nach Hause.

Viele, die sich das erste Mal der Konkurrenz zu Füßen die Burg stellten, zeigten sich beeindruckt von dem Ambiente, andere kamen gerne wieder zum Erntedank-Turnier, das Niels von Hirschheydt vom RV Hardenberg vor drei Jahren mit anderen ins Leben gerufen hatte. Das Goldene Reitabzeichen ist von Hirschheydt bei dem Turnier in diesem Jahr für zehn Siege in Springprüfungen der Klasse S verliehen worden. Schon den 15. Sieg in einem S-Springen verzeichnete er am Sonnabendnachmittag.

Verabschiedet in den „Ruhestand“ wurde Belle de Jour von Michelle Sandbrink (RG Kreiensen-Rittierode). Als Vierjährige ist die Stute zum ersten Mal in Nörten-Hardenberg gestartet. Mit 18 Jahren hatte sie nun ihren letzten Auftritt.

Ergebnisse Erntedank-Turnier
Finale Braunschweiger Amateur-Dressurreiterchampionat, M*-Dressur: 1. Maren Bentes (RFV Wolfsburg), Louisiana V-Energie, 679.0 Punkte;  2. Henrike Rauth (RG Uslar) Jazz Rondnoir, 674.0; 3. Dorina Knetsch (RFV Knesebeck), Dancing Star 4, 656.0; 4. Vanessa Busch (RV Hof Bettenrode), Charming K, 653.0; 5. Sarah Lauenstein (RFV Woltorf), Eastwood 14, 651.00; 5. P Thassilo von Loesch (RV Fulda-Weser), Len 3, 651.0.
St. Georg Special*, Dressurprüfung Kl. S: 1. Viktoria Eulner (SG Piepersberg), Weasley, 848.0; 2. Inka Rossek (RV Bovenden), Dadiva De Luna, 834.0; 3. Maren Bentes (RFV Wolfsburg), Louisiana V-Energie, 829.0; 4. Katrin Berning (TG Schaumburg), Farley, 813.0; 5. Inka Rossek (RV Bovenden), White-Wings, 797.0.
Feinbäckerei-Ruch-Junior Cup-Finale, Stilspringen Kl. L mit Stechen: 1. Christoph Schlomm (RFV Cremlingen), That‘s Life, 0 Fehler/24.42 Sekunden; 2. Lena Fredershausen (Duderstädter RC 78), Cute Missy, 0/25.27; 3. Deike Wißmann (RG Pegasus), Firadella, 0/25.65; 4. Martje Terschüren (RFV Bad Gandersheim), Quickstep, 0/26.50.
Finale VGH Cup, M*-Springen m. Stechen: 1. Celine Beekhuis (Krummhörn), Derby Day, 0/ 34.81; 2. Kim-Carmen Bruer (Hondelage), Like Landor, 0/ 34.94; 3. Luisa Försterling (Auetal), Eric B, 0/35.28; 4. Emily Katenkamp (RC Bremen), Rhytmoline, 0/36.85; 5. Allicia Matthies (RFSP Sieversen), Enjoy Ernie, 0/43.86.
Springprüfung Kl. S*: 1. Niels von Hirschheydt (RV Hardenberg), Lamiro W, 0/57.82; 2. Eva Deimel (RV Wolbeck), Ferry, 0/58.65; 3. Pauline von Hardenberg (RV Hardenberg), Cassada 0/60.60; 4. Frank Johannsen (RFV Estetal), Fighting Gala, 0/61.14; 5. Andres Mauricio Quintero Palomar (RFV Herford), Chief‘s Hope, 0./61.75.
Springprüfung Kl. S* mit Siegerrunde:   1. Dirk Klaproth (Sportförderung Löwen Classics), Graf Moritz, 0/44.13; 2. Eva Deimel (RV Wolbeck), Curt Cobain S, 0/47.27; 3. Andres Mauricio Quintero Palomar (RFV Herford), Chief‘s Hope, 0/50.83; 4. Tobias Bremermann (RC Bremen-Hanse), Curtis B, 0 /44.59; 5. Leonie Jonigkeit (RV Wolbeck), Candino, 4/47.54.

Von Ute Lawrenz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Reiten

Der Verein zur Förderung des Pferdesports mit Sitz in Einbeck verfolgt bei der Ausrichtung von Wettkämpfen bewusst einen elitären Ansatz. „Der Verein möchte sich mit seinen Turnieren etwas von der Masse abheben“, heißt es in der Ankündigung zum 3. Erntedank-Turnier, das von  Freitag bis Sonntag im Reitstadion auf dem Hardenberg ausgetragen wird.

  • Kommentare
mehr
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
09.12.2017 - 17:08 Uhr

Zwei Tage lang haben sich U14-Fußballteams aus ganz Deutschland in Northeim beim KSN+VGH Junior Cup gemessen. Mit dem Randers FC war zum ersten Mal ein internationales Team dabei. Im spannenden Endspiel gegen Borussia Dortmund sicherte sich der VfB Stuttgart den Turniersieg. Die Planungen für 2018 sind derweil schon in vollem Gange.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen