Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Schneeregen

Navigation:
Kopps lassen Gästen den Vortritt

Beckmann-Wanderpokal Kopps lassen Gästen den Vortritt

Als guter Gastgeber präsentierten sich erneut die Zweitliga-Radballer des RV Stahlross Obernfeld II. 

Voriger Artikel
TV Jahn verspielt Vorsprung
Nächster Artikel
TV Jahn II siegt auch im zweiten Heimspiel

Voller Einsatz: Obernfelds Raphael Kopp.

Quelle: Kunze

Obernfeld. Im starken Zweitliga-Feld belegten Julian und Raphael Kopp bei der 14. Auflage des Turnieres um den von der Firma Beckmann Fahrräder+Sport Rollshausen gestifteten Wanderpokal zum zehnten Mal den zweiten Platz. Dieses Turnier war für Obernfeld II die letzte Standortbestimmung vor der Aufstiegsrunde zur 1. Bundesliga, die am 12. Oktober in Kamp-Lintfort im Rahmen der Deutschen Hallenradsportmeisterschaften ausgetragen wird.

Im Eröffnungsspiel waren die Kopps gleich hellwach und landeten einen 4:2-Sieg gegen RV Mainz-Hechtsheim. Dann folgte das Duell gegen den RSV Krofdorf. Die Spieler aus der Nähe von Gießen kennen die Obernfelder schon seit Schülerzeiten. Diesmal trennte man sich 3:3-unentschieden.

Torreich ging es im Spiel Eintracht Baunatal gegen Obernfeld zu. Nach langem Hin und Her hatten am Ende die Stahlrösser mit 8:6 die Nase vorn. Im vorentscheidenen Spiel trafen dann die beiden bis dahin ungeschlagenen Duos Obernfeld und Erstliga-Absteiger SV Kassel-Nordshausen aufeinander. Die Nordhessen wurden ihrer Favoritenstellung in einem hochklassigen Spiel mit dem 3:2-Sieg in letzter Sekunde gerecht. Im Anschluss machte Nordshausen mit einem 3:1-Sieg über Krofdorf den Pokalsieg perfekt.

 Im letzten Spiel des Tages ging es für Obernfeld und RMC Stein nur noch um den zweiten Platz. Hier setzten sich Raphael und Julian Kopp mit 6:1 durch. In einem von Taktik geprägten Spiel waren es für den Pokalverteidiger aus dem Frankenland ein paar Gegentore zu viel. Beide Teams stehen sich im Aufstiegsfinale in Kamp-Lintfort wieder gegenüber. Da hoffen die Obernfelder, den Sieg, wenn auch nicht in der Höhe, wiederholen zu können.

ze

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Radsport-Meisterschaften

Es ist für die Aktiven der sportliche Höhepunkt des Jahres, die Deutschen Hallen-Radsport-Meisterschaften am heutigen Freitag und am morgigen Sonnabend in Kamp-Lintfort (Nordrhein-Westfalen).

mehr
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
13.12.2017 - 19:22 Uhr

In der Wintersaison ist es das erste große Hallenfußball-Spektakel in der Region und erfährt deshalb regelmäßig große Resonanz. In diesem Jahr wird das Günther-Brosenne-Turnier des TSV Adelebsen zum 28. Mal ausgetragen. Vom 14. bis 17. Dezember kämpfen 16 Teams um den begehrten Wanderpokal.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen