Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Kreismeisterschaften der Schützen in Nesselröden

Titel an Vater und Sohn Kreismeisterschaften der Schützen in Nesselröden

Bei den Kreismeisterschaften der Schützen in Nesselröden waren Vater Ulrich und Sohn Sebastian Koch von der SG Duderstadt mit der Luftpistole erfolgreich. In der Schützenklasse errang Sebastian Koch mit 367 Ringen den Titel.

Voriger Artikel
Jugend-Radball: Sieben Bilshäuser Mannschaften schaffen Qualifikation
Nächster Artikel
Tischtennis-Landesliga: SG Rhume daheim

Erfolgreiches Duo: Sebastian (l.) und Ulrich Koch.

Quelle: EF

Eichsfeld. Er verwies seinen Verfolger Andre Keufner (SB Gieboldehausen) mit vier Ringen Vorsprung auf den zweiten Rang.  Platz drei ging an Tobias Sievert (SG Duderstadt/356).

In der Teamwertung gewann die SG Duderstadt (Sebastian Koch/Tobias Sievert/ Michael Rexhausen) mit 1077 Ringen.  Zweiter wurden mit 1008 Zählern Henrik Lehne, Daniel Kopp und Lars Lippenat (GSV Wollbrandshausen). Den dritten Platz holten mit 1002 Ringen für SB Gieboldehausen  Andre Keufner, Udo Lorenz und Torten König.

In der Altersklasse war der Duderstädter Ulrich Koch als Joker eingesetzt und siegte mit 357 Ringen. Erstaunlich, denn Koch hatte nach einer langjähriger Schießpause erst seit sechs Monaten seine  sportliche Laufbahn wieder aufgenommen. Bereits im Rundenwettkampf hatte er mit guten Resultaten aufhorchen lassen.

Eichsfelder in der Erfolgsspur

Den zweiten Rang belegte hier Patrik Röger (Bad Sachsa/356). Dritter wurde Martin Müller (SG Duderstadt/354).

In der Seniorenklasse holte sich Alfred Mönnich (SB Gieboldehausen/356) den Titel.Verfolger Benno Rust (Nesselröden) holte sich mit 353 Ringen den zweiten Rang.Alois Wüstefeld, SG Duderstadt, der 346 Zähler schoss.

Auch in der Teamwertung blieben die Eichsfelder in der Erfolgsspur. Der Sieg ging an das Trio Ulrich Koch, Martin Müller und Peter Klose mit 1062 Ringe. Den zweiten Platz belegte das B-Team aus Duderstadt mit Alois Wüstefeld, Maik Sieber und Erich Jäger (1025).

Dritter wurde SB Gieboldehausen in der Besetzung Alfred Mönnich, Conrad Preiß und Werner Richter mit 1015 Ringen.

eb

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Zwei Titel gehen nach Duderstadt
Treffsicher: Vera Neuhaus (links) und Carina Marahrens (rechts) vom Rosenthaler BSC bei den Landesmeisterschaften.

Jeweils einen Titel sicherten sich die Schützen-Gesellschaft (SG) Duderstadt sowie der Rosenthaler Bogen-Sport-Club (BSC) bei den Landesverbandsmeisterschaften in Bad Fallingbostel. Luca-Paul Roth  (SG Duderstadt) gewann  in der Schülerklasse C vor seinem Mannschaftskameraden Christopher Nolte.

  • Kommentare
mehr
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
17.11.2017 - 18:17 Uhr

Es ist kein Endspiel um den Klassenerhalt dafür ist die Saison noch zu jung. Gleichwohl ist das Heimspiel der SVG Göttingen, Schlusslicht der Fußball-Oberliga, gegen den Vorletzten MTV Eintracht Celle ein richtungsweisendes Spiel. Anpfiff auf dem Kunstrasenplatz am Sandweg ist Sonntag um 14 Uhr.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen