Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Kurioses aus der Welt des Fußballs

Bundesliga-Saisonstart Kurioses aus der Welt des Fußballs

Es darf wieder gefachsimpelt werden: Spätestens mit dem Anpfiff des ersten Fußball-Bundesliga-Spiels am Freitagabend zwischen Meister FC Bayern München und Bayer Leverkusen sind auch wieder die Diskussionsrunden an Stammtischen, auf Sportplätzen und in den Büros freigegeben.

Voriger Artikel
HGRG bezwingt MTV Geismar
Nächster Artikel
Frank Mai unterstützt Drittliga-Aufsteiger
Quelle: dpa

Göttingen. Nicht nur für Fußball-Nerds hat das Tageblatt ein paar ganz krumme Fußball-Nummern zusammengefasst.

Apropos Nummer:

Es ist gar nicht so leicht, sich die Telefonnummer von Real Madrid zu merken. Wussten Sie, dass der spanische Top-Klub Real Madrid nach jedem gewonnenen Titel seine Telefonnummer ändert? Will man die Madrilenen erreichen, wählt man aktuell 0034 (Ländervorwahl Spanien) 902 (Madrid) 33 (Landesmeistertitel) 19 (spanische Pokalsiege) 13 (Siege in Champions League/Europapokal der Landesmeister). Gut, dass Bayer Leverkusen nicht auf diese Idee gekommen ist.

Statistik I:

Bleiben wir beim Zahlensalat: Wann fallen sie denn, die Tore beim Fußball? Ein Statistiker hat sich mit diesem Phänomen beschäftigen. Die wenigsten Tore fallen demnach in der Anfangsphase, also 1. bis 15. Minute. Flaute herrscht ebenso zwischen der 31. und 40. sowie 46. und 50. Minute. Dieses Wissen ist durch aus hilfreich, um den perfekten Zeitpunkt für die Getränke-Versorgung abzustimmen.

Statistik II:

Während Statistiken zu gelaufenen Kilometern, geführten Zweikämpfen und während der Vorbereitung bei der Spiroergometrie sogar der Kohlendioxid-Ausstoß zum Alltag der Profis gehören, stellt sich für den Stadionbesucher eine ganz andere Frage. Denn: Bei der Bierbude angekommen, ist der Weg zum Grill meist nicht weit. Doch wie sieht es mit dem eigenen Energie-Haushalt aus? Passt die Bratwurst noch ins Kalorien-Budget oder verwandelt sich der Bruzzler in ärgerliches Hüftgold. Zur Info: Die durchschnittliche Stadion-Bratwurst hat 295 Kilokalorien. Na denn: Prost Mahlzeit.

Schiedsrichter:

Vorsicht, jetzt wird es vulgär! Kennen Sie die Arschkarte? Schiedsrichter tragen ihre Karten gewöhnlich in der Brust- und der hinteren Hosentasche. Zum einen, damit der Referee nicht durcheinander kommt. Zum anderen, weil man früher zu Schwarz-Weiß-Fernseh-Zeiten die Karten unterscheiden konnte. Deswegen trägt der Unparteiische die gelbe Karte an der Brust, den roten Karton in der Tasche direkt am Hintern.

Apropos Rotsünder:

Ja, auch Kölns Edelkicker Toni Polster hat es mal erwischt. Dann trug sich der wahrscheinlich rührendste Strafen-Minimierung-Versuch der Bundesliga-Geschichte zu: Acht Wochen sollte Polster gesperrt werden. Der FC fuhr daraufhin mit einer Videokassette zum DFB. Das Video sollte Polsters Vergehen relativieren. Statt Polsters Foulspiel war auf der Kassette ein Auftritt der Kölner Kult-Band Bläck Fööss zu sehen, die Karnevalslieder singt. Polsters Sperre wurde trotzdem auf fünf Spiele reduziert.

Young Boys Bern Frauen

In Österreich angekommen ist es nicht weit bis in die Schweiz. Wussten Sie, dass der Schweizer Verein Young Boys Bern auch eine Frauenfußball-Mannschaft in der 1. Liga stellt. Die Mannschaft ist Teil der BSC Young Boys Betriebs AG und spielt unter dem Namen YB Frauen.

Schlechtes Wetter:

1979 musste im schottischen Pokalwettbewerb die Partie zwischen Falkirk und Inverness Thistle 29 Mal verschoben werden. Ursprünglich für den 8. Januar angesetzt konnte die Partie am 22. Februar gespielt werden.

Beim schlechten Wetter angekommen, ist die Überleitung zu den Färöer Inseln in Windeseile erfolgt. Denn auf dem Ödland gelten ein wenig andere Fußballgesetze: Die Inselgruppe wird oft von heftigen Winden geplagt. Im Fall von besonders starken Windböen darf beim Elfmeter ein dritter Spieler in den Strafraum. Einem Mitspieler des Schützen ist es gestattet, neben dem Ball zu knien und ihn so lange mit der Hand festhalten, bis der Mitspieler den Ball geschossen hat. Sachen gibt‘s...

Sie haben auch ne kuriose Fußball-Nummer parat? Dann her damit. facebook.com/gtsportbuzzer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
09.12.2017 - 17:08 Uhr

Zwei Tage lang haben sich U14-Fußballteams aus ganz Deutschland in Northeim beim KSN+VGH Junior Cup gemessen. Mit dem Randers FC war zum ersten Mal ein internationales Team dabei. Im spannenden Endspiel gegen Borussia Dortmund sicherte sich der VfB Stuttgart den Turniersieg. Die Planungen für 2018 sind derweil schon in vollem Gange.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen