Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
LG Eichsfeld stellt drei Bezirksmeister bei Crosslauf Titelkämpfen

Emilia Waida, Jana Beyer und Leon Karboth mit starker Leistung LG Eichsfeld stellt drei Bezirksmeister bei Crosslauf Titelkämpfen

Mit drei Bezirks- und vier Vizetiteln kehrte das Läuferteam der LG Eichsfeld von den Meisterschaften im Crosslauf aus Königslutter zurück. Im Wettbewerb der weiblichen Jugend U 16 setzten sich Emilia Waida vom TV Jahn Duderstadt  in der Altersklasse W 15 und Jana Beyer (TV Deutsche Eiche Bilshausen) in der Altersklasse W 14 durch.

Voriger Artikel
Neuer Sattel für neues Schulpferd im Ländlichen Reiterverein Duderstadt
Nächster Artikel
Radball-Landesmeisterschaften in Bad Rothenfelde

Erfolgreiche Crossläufer: Amelie Waida, Marie Muth, Jana Beyer, Paulina Wüstefeld, Jonathan Belz (h.v.l.), Leon Kaboth, Lisa Dietrich, Emilia Waida (v.v.l.).

Quelle: EF

Eichsfeld. In ihrem Rennen machten Emilia und Jana „gemeinsame Sache“. Die beiden Eichsfelderinnen schafften es, sich vom Feld abzusetzen und vor allem die Läuferinnen der LG Braunschweig auf Distanz zu halten. Waida benötigte für die 2020-Meter-Distanz 8:07 Minuten und Beyer, die neu zur LG Eichsfeld gestoßen ist und erst ihren zweiten Wettkampf für sie bestritt, 8:15 Minuten.

Den dritten Bezirksmeistertitel für die LG Eichsfeld gewann Leon Kaboth (TV Germania Gieboldehausen) in der Altersklasse M 13. Leon zeigte auf der 2020 Meter langen Strecke ebenfalls ein starkes Rennen. Vom Start weg übernahm er die Führung und baute seinen Vorsprung bis ins Ziel kontinuierlich aus. Nach 7:53 Minuten kam er mit deutlichem Vorsprung ins Ziel.

Gar nicht eindeutig war das Rennen in der weiblichen Jugend U 18. Hier hatte es Paulina Wüstefeld vom TV Germania Gieboldehausen mit Lea Ahrens aus Bad Harzburg, einer der stärksten Mittelstreckenläuferinnen aus Niedersachsen, zu tun.

Beide übernahmen während  des 2780-Meter-Kurses die Führungsarbeit, aber keiner konnte sich absetzen. So näherten sich beide gemeinsam dem Ziel, wo es schließlich zum Schluss-Sprint kam. Hier musste sich dann Paulina um zwei Sekunden geschlagen geben und kam nach 10:58 Minuten ins Ziel.

Zwei Sekunden entscheiden Schluss-Sprint

Genauso spannend wie Paulina Wüstefeld machte es auch Amelie Waida (TV Jahn Duderstadt) im Wettkampf der weiblichen Jugend U 14. Amelie übernahm auf der gesamten 1380-Meter-Distanz die Führungsarbeit. Im Schlepptau eine starke Läuferin der LG Braunschweig.

Schließlich kam es auch hier zum Schluss-Sprint, und Amelie musste sich ebenfalls um zwei Sekunden geschlagen geben. Sie kam nach 5:43 Minuten ins Ziel, freute sich aber trotzdem über den Vizetitel in der Altersklasse W 13.

Auch Marie Muth vom TV Jahn Duderstadt zeigte gutes Stehvermögen und holte sich in der AK W12 in 6:07 Minuten den Vizetitel. Kurz nach ihr kam Lisa Diederich (TV Germania Gieboldehausen) in 6:13 Minuten als Achte in der Altersklasse W13 ins Ziel. Gemeinsam mit Amelie Waida und Marie Muth erreichte Lisa Diederich in der Mannschaftswertung für die LG Eichsfeld den zweiten Platz hinter der LG Braunschweig.

Als jüngster Teilnehmer des Läuferteams der LG Eichsfeld ging Jonathan Belz vom TV Jahn Duderstadt in der Altersklasse M 11 an den Start. Jonathan erkämpfte sich eine gute Position im vorderen Feld, den er bis ins Ziel verteidigte. Er benötigte für die 1380 Meter 6:04 Minuten und wurde mit dieser Zeit Fünfter.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Vier Titel für Hanelt
Erfolgreich: Langstreckler Sebastian Hanelt von der LGG.

Sieben Meistertitel bei den Landesmeisterschaften im Crosslauf waren angesichts diverser Ausfälle durch Verletzung oder Krankheit eine durchaus starke Bilanz für die Mittel- und Langstreckler der LGG. In Ostercappeln waren es vor allem die Jungsenioren der Klassen M 30 und M 35, die für den Löwenanteil der Titel sorgten.

mehr
Von Redakteur Vicki Schwarze

Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
24.11.2017 - 16:00 Uhr

Drei Heimspiele und drei Auswärtspartien stehen für die Mannschaften in der Region Göttingen in der Bezirksliga an. Gespielt wird am Sonntag ab 14 Uhr. Einige Spiele dürften wegen der miesen Wetteraussichten wieder stark ausfallgefährdet sein.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen