Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Partystimmung und gut aufgelegte “GLachs“
Sportbuzzer Sportmix Regional Partystimmung und gut aufgelegte “GLachs“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:37 09.12.2017
Göttingen Grasshoppers gegen Dortmund. Quelle: Finn Lieske
Göttingen

Vor der Halle des Felix-Klein Gymnasiums (FKG) an der Böttingerstraße verströmt der Grill verlockenden Würstchenduft. In der Halle läuft das Labox-Turnier 2017 auf Hochtouren: 24 Männer- und Frauenteams kämpfen parallel in zwei Hallen um den Sieg.

„Alle sind da, keiner hat sein Spiel verpasst“, vermeldet Organisator Max Reyer von den Grasshoppers Göttingen, die das Turnier ausrichten. Beim vergangenen Turnier hatte das Team aus Schottland seinen Flug verpasst und musste dann einen Umweg nehmen und schließlich mit dem Mietwagen aus Warschau nach Göttingen kommen. Auch mit dem Ablauf ist Reyer zufrieden. Und nicht nur er: Christopher Heine, der das Turnier einst mit Freunden ins Leben gerufen hatte, hat nur lobende Worte für seinen Nachfolger übrig: „Es ist schon sehr professionell aufgezogen“. „Es ist schön, dass das Turnier weiter geht. Wir sind über ganz Deutschland verstreut und hier trifft man sich“, sagt Heine.

Beim Labox-Turnier 2017 kämpfen 24 Lacrosse Teams aus Deutschland, Österreich, Polen und Schottland um den Sieg.

Auch auf dem Spielfeld läuft es an am Sonnabend für die Göttinger. Zwar verloren die Grasshoppers ihr erstes Spiel, aber im zweiten Match gewannen sie mit 3:1 gegen Dortmund. Heißer Anwärter für den Sieg am Sonntag ist allerdings das Alumni-Team der Göttinger, die „GLachs“. Das erste Spiel gegen die Grasshoppers gewannen sie 5:0, gegen Dortmund stand es am Ende 6:0 für die Göttinger. „Die Titelverteidigung ist angestrebt“, erklärt Heine und ist dabei ziemlich optimistisch: „Ich gehe davon aus, dass wir den Sieg nach Hause holen.“

Ob die „GLachs“ den Labox-Titel verteidigen können, wird sich am Sonntag zeigen. Um 9 Uhr beginnen die ersten Spiele des Tages, um 15 Uhr steigt dann das Finale in der FKG-Halle. Vielleicht wird es dann auch einen Live-Stream geben. „Zumindest die Finalspiele wollen wir live zeigen“, sagt Reyer. Zu sehen sind sie dann auf der Facebook-Seite @goettingenlacrosse

Von Finn Lieske

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Regional Jugendarbeit bei BG 74 und ASC 46 - Göttinger Nachwuchsbasketballer unter der Lupe

Silke Bruns, Basketball-Abteilungsleiterin der BG 74, folgt einem klaren Konzept: „Alle Kinder, die möchten, sollen bei uns Basketball spielen können“, sagt die 51-Jährige. Wir haben uns sowohl in der BG-, als auch in der ASC-Nachwuchsarbeit umgesehen – in den Talentschmieden Göttingens.

19.12.2017

Wenn am Vormittag des Allstar Days 30 Hobbybasketballer im Basketballzentrum Göttingen an die Dreierlinie treten, um Abends im Dreier-Contest gegen die BBL-Stars anzutreten, ist Mathias Schönthal dabei: Der 35-Jährige aus Gladebeck hat es in den Wettbewerb geschafft.

08.12.2017
Regional Basketball Bezirksliga - Mit Selbstvertrauen nach Bovenden

Die Basketballer der SG Hilkerode/Birkungen treten am Sonntag in Bovenden gegen SV Bovenden an. Als Tabellenerster in der Basketball-Bezirksliga kann die SG selbstbewusst in das Match gegen den Tabellenneunten gehen.

08.12.2017