Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Landesmeisterschaften im Schwimmen: Dreimal Gold für Waspo 08
Sportbuzzer Sportmix Regional Landesmeisterschaften im Schwimmen: Dreimal Gold für Waspo 08
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 26.01.2013
Gold in der offenen Klasse: Marcel Jerzyk setzt sich über 800 m Freistil mit deutlichem Vorsprung durch. Quelle: EF
Anzeige
Göttingen

18 nahmen teil, überragender Akteur war erneut Marcel Jerzyk, der sich über 800 m Freistil in 8:22,94 Minuten mit deutlichem Vorsprung durchsetzte und die Goldmedaille in der offenen Klasse holte.

Im Jahrgang 2002 holte Fynn Kunze Gold über 400 m Lagen (6:15,60) sowie Silber über 800 m Freistil (11:23,65) vor seinem Teamkameraden Jarik Strelow (12:37,96), der Dritter wurde. Bei den Mädchen wurde Julia Sophie Steinmetz Dritte über 400 m Lagen (6:22,03) und Fünfte über 800 m Freistil (11:37,78). Der dritte Titel ging ebenfalls über 400 m Lagen im Jahrgang 1997 an Sebastian Kamlot (5:16,72). Bronze holte er über 800 m (9:51,31) und 1500 m Freistil (18:53,00).

Jeweils zwei Vizetitel sicherten sich über 800 m und 1500 m Freistil Alke Heise (99/10:20,47 und 19:52,46) sowie Lena Blum (97/10:22,35 und 20:02,51). Auch Bronze ging in beiden Jahrgängen an die Waspo, bei den 14-Jährigen an Phillis Michelle Range (10:24,24 und 20:11,02) und bei den 16-Jährigen an Annika Teuber (10:35,72 und 20:18,84).

Range holte auch über 400 m Lagen Bronze (5:42,69). Philip Krumbach (1998) erschwamm Bronze über 800 m Freistil (9:56,38), Rico Paul über 400 m Lagen (5:28,44).

Im Jahrgang 2001 verpasste Kevin Fuhrmann als Vierter über 400 m Lagen das Treppchen knapp, über 800 m kraulte er auf Platz fünf, ebenso wie Bernadette Dornieden über 1500 m Freistil. Über 800 m Freistil schlug sie als Siebte an. Im Jahrgang 1999 wurde Beret Höpfner Siebte über 400 m Lagen und Achte über 1500 m Freistil. Fünfte wurden Felix Staats und Clara Kamper (2000) über 400 m Lagen.

Für die norddeutschen Meisterschaften der langen Strecken Mitte Februar in Hannover haben sich zwölf Wasporaner qualifiziert: Marcel Jerzyk, Alke Heise, Lena Blum, Phillis Michelle Range und Sebastian Kamlot über 400 m Lagen sowie 800 und 1500 m Freistil, Beret Höpfner und Melina Schüttler über 400 m Lagen und 1500 m Freistil, Kevin Fuhrmann und Rico Paul über 400 m Lagen und 800 m Freistil, Philip Krumbach über 800 m und 1500 m Freistil, Clara Kamper über 400 m Lagen und Annika Teuber über 1500 m Freistil.

eb

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Mehr zum Thema

Zum Start ins Wettkampfjahr haben die Schwimmer von Waspo 08 bei den Bezirksmeisterschaften über die langen Strecken in Salzgitter-Lebenstedt regelrecht Medaillen abgeräumt. Zwar fehlte Seriensieger Marcel Jerzyk, doch auch ohne ihn reichte es zu 45 Medaillen, davon 13-mal Gold. Die Schwimmer des ASC 46 holten drei Titel, zwei Silber- und vier Bronzemedaillen.

17.01.2013

Mit 107 Läufern wurde beim zweiten Durchgang der LGG-Crosslaufserie dieselbe Teilnehmerzahl erreicht wie beim Auftakt am Sportinstitut. Die Rundstrecke mit Start und Ziel am Hainholzhof erwies sich durch den Frost als weitgehend unproblematisch. Als unprobleamtisch stellte sich auch die Konkurrenz für Florian Reichert heraus.

11.12.2012

Als Marcel Jerzyk anschlug, flippten seine Freunde und Unterstützer aus: Der Göttinger Schwimmer, der für Waspo 08 startete, hatte bei den Deutschen Kurzbahn-Meisterschaften in Wuppertal mit einem fast unglaublichen Endspurt die Bronzemedaille über 800 Meter Freistil geholt, dabei seine Bestzeit und fast neun Sekunden gesteigert und nebenbei auch noch den neun Jahre alten Landesrekord von Sebastian Barsch geknackt. „Das ist deutschlandweit mit das Geilste, was man schaffen kann“, sagt der 20-Jährige.

01.12.2012
Anzeige