Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Leichtathletik-Bezirksmeisterschaften: LG Eichsfeld mit sieben Titeln

U-18- und U-20-Leichtathleten Leichtathletik-Bezirksmeisterschaften: LG Eichsfeld mit sieben Titeln

Mit insgesamt sieben Titeln kehrten die männlichen und weiblichen U-18- und U-20-Leichtathleten der LG Eichsfeld von den Bezirksmeisterschaften in Salzgitter zurück.

Voriger Artikel
3. Volleyball-Liga: Stark verbesserter ASC 46 unterliegt
Nächster Artikel
Obernfeld I und II in der Endrunde des Radball-Deutschlandpokals

Siegt in der Altersklasse U 20 im 60-Meter-Sprint und im Weitsprung: Benedikt Kurth von der LG Eichsfeld.

Quelle: EF

Salzgitter. Der Wettkampf stand für Trainer Hartmut Hublitz unter dem Moto der Leistungs-Überprüfung:  „In unseren Trainingshallen ist es nicht möglich, 60-Meter-Sprints und Weitsprung zu trainieren“, erklärte Hublitz.

Trotzdem verlief der Wettkampf für das kleine Team der LG Eichsfeld überaus erfolgreich. „Bei den Leistungen muss man Abstriche machen, denn die Halle durfte nicht mit Spikes betreten werden. Alle Wettkämpfe fanden in Turnschuhen statt“, berichtete der LG-Trainer.

Bei den Frauen ging Jana Klingebiel  dreimal an den Start und gewann zwei Titel: den 60-Meter-Sprint mit großem Vorsprung in 8,13 Sekunden und den Weitsprung ebenfalls deutlich mit  5,01 Metern. Im Kugelstoßen wurde die Mehrkämpferin mit 10,15 Metern Vierte.

5,89 Meter im Weitsprung

Ebenfalls zwei Titel gewann in der Jugendklasse U 20 der Gieboldehäuser Benedikt Kurth.  Kurth war Schnellster über 60 Meter und siegte auch im Weitsprung mit starken 5,89  Metern. Dazu belegte er im Kugelstoßen mit 10,63 Metern Platz zwei, und auch im Hochsprung wurde er mit 1,60 Metern Zweiter.

Lorena Klingebiel konnte in der Altersklasse U 20 zwei Siege einfahren. Sowohl im 60-Meter-Hürdensprint  als auch über die 60 Meter-Flachdistanz gewann sie, holte zudem die Bronzemedaille im Weitsprung. Titel Nummer sieben für die Eichsfelder-Gruppe gewann die Mingeröder Hochspringerin Leonie Zöpfgen. In der Altersklasse U 18  gewann sie mit übersprungenen 1,50 Metern. 

In der Klasse der männlichen Jugend U 18 belegte der Bilshäuser Timo Schenck im Kugelstoßen den fünften Rang. Bei den Schülerinnen und Schülern konnte sich kein Athlet der LG auf dem obersten Podestplatz platzieren.

cro

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Neue Herausforderungen warten
6,67 Meter im Weitsprung: Torben Ziesing (LG Eichsfeld).

Zu einem Platz auf dem Treppchen reichte es für Torben Ziesing bei den Deutschen Mehrkampfmeisterschaften in Frankfurt zwar nicht ganz, doch auch Rang vier, den der 18-jährige Eichsfelder nach sieben absolvierten Disziplinen letztendlich innehatte, war aller Ehren wert.

mehr
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
24.11.2017 - 16:00 Uhr

Drei Heimspiele und drei Auswärtspartien stehen für die Mannschaften in der Region Göttingen in der Bezirksliga an. Gespielt wird am Sonntag ab 14 Uhr. Einige Spiele dürften wegen der miesen Wetteraussichten wieder stark ausfallgefährdet sein.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen