Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Leichtathletik: LG Göttingen holt die meisten Titel

Hallenkreismeisterschaften des Nachwuchses Leichtathletik: LG Göttingen holt die meisten Titel

Mit 85 Teilnehmern aus acht Vereinen fanden die Hallenkreismeisterschaften der Leichtathleten guten Zuspruch. In der Dransfelder Sporthalle waren die Jahrgangsklasen M/W 10 bis M/W 15 auf der Jagd nach rund 50 Titeln im Sprint, Hürdensprint, Hochsprung, Kugelstoßen, in Rundenläufen und Staffeln.

Voriger Artikel
2. Basketball-Regionalliga: BG 74 trotz erster Saisonsiege weiter Letzter
Nächster Artikel
Frauenhandball-Regionsliga: HSG Göttingen II siegt bei Tuspo Weende

Keine Mühe mit der Höhe: Bastian Kurth beim Hochsprung.

Quelle: Pförtner

Dransfeld. Bei den vom DSC Dransfeld wieder einmal perfekt organisierten Titelkämpfen war die gute Stimmung allgegenwärtig: bei den Aktiven, den Kampfrichtern und Helfern der Kreisvereine und nicht zuletzt auch bei den Zuschauern.

Mit Abstand erfolgreichster Verein war die LG Göttingen mit der Hälfte der zu vergebenen Titel. Zehn Meister kamen von der LG Eichsfeld, sechs vom TSV Ebergötzen und fünf vom ausrichtenden DSC. Dreimal erfolgreich waren junge Athleten der TG 1860 Münden, und zwei Titel gingen an den Bovender SV.

Das Leistungsniveau war im Durchschnitt vor allem in den älteren Klassen deutlich höher als in den vergangenen Jahren. Erfolgreichster Athlet war Tobias Buck-Gramcko (LGG), der sich in der Klasse M 15 gleich fünfmal in die Siegerliste eintragen konnte. Vier Titel gingen an Ragnar Geveke (TSV Ebergötzen) bei den M-15-Jugendlichen.

In einigen Disziplinen keine Meistertitel vergeben

Dreimal gewannen Finn-Laurence Flügel (LGG) in der Klasse M 12, Bastian Kurth (LG Eichsfeld; M 11) und Michelle Fraatz (LG Eichsfeld), deren 1,51 Meter im W-14-Hochsprung vielleicht das herausragende Einzelresultat der Titelkämpfe sind.

Bei den 4    x    1-Runde-Staffeln siegten der DSC Dransfeld (M U 16) und die LG Göttingen (M U 14, W U 12, W U 14, W U 16). In einigen Disziplinen konnten aufgrund zu geringer Teilnehmerzahlen keine Meistertitel vergeben werden.

In zwei Wochen werden die Jüngsten bei der Kinderleichtathletik ihre Wettbewerbe in Dransfeld austragen. Auch da geht es um Schnelligkeit, Sprung- und Wurfkraft, aber als Teamwettbewerb mit spielerischem Charakter.

Die Kreismeister

M 15: 35 m, 35 m Hürden, Hochsprung und Kugelstoß; Ragnar Geveke (TSV Ebergötzen); 8 Runden: Jannik Glassl (LGE).  

M 14: 35 m und Hochsprung: Matthis Seebode (LGG); 35 m Hürden: Andreas Knuth (DSC); Kugel: Jannis Greinert (DSC).

M 13: 35 m, 35 m Hürden, Hochsprung, Kugelstoß und 6 Runden: Tobias Buck-Gramcko (LGG).

M 12: 35 m, 35 m Hürden und Kugelstoß: Finn-Laurence Flügel (LGG); Hochsprung: Dorian Marschall (TSV Ebergötzen); 6 Runden: Jarik Strelow (LGG).

M 11: 35 m, Hochsprung und 6 Runden: Bastian Kurth (LGE); Kugelstoß: Arthur Bender (LGE).

W 15: 35 m: Linda Hellfeier (TGM); 35 m Hürden: Josephine König (LGG); Kugel: Vanessa Krieb (TGM).

W 14: 35 m: Dana Robowski (TSV Ebergötzen); 35 m Hürden, Hochsprung und Kugelstoß: Michelle Fraatz (LGE).

W 13: 35 m: Carolin Böttger (LGG); 35 m Hürden und Hochsprung: Nuri Moschner (LGG); Kugelstoß: Ons Medhioub (BSV); 6 Runden: Mara Nitzschke (TGM).

W 12: 35 m und Hochsprung: Hanna Hoffmeister (DSC); 35 m Hürden: Aenna Kribben (LGG); Kugelstoß: Svea Betker (LGG); 6 Runden: Hiske Göttling (BSV).

W 11   35 m und 6 Runden: Angelina Westphal (LGG); Hochsprung: Lilia Neisen (LGE); Kugelstoß: Luisa Brämer (LGE).

W10   35 m und 6 Runden: Elisa Kribben (LGG).

Von Gerd Brunken

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Staffelrennen sind der Höhepunkt
Konzentriert: der Dransfelder Hinrich Ilse im Vorjahr.

Wieder einmal ist die Dransfelder Sporthalle Austragungsort der Hallen-Kreismeisterschaften in der Leichtathletik. Die Schülerklassen U 12 bis U 16 sind am Sonntag bei den Meisterschaften und Bestenwettkämpfen gefordert. Unter der Regie des DSC Dransfeld beginnen ab 10 Uhr in der Halle „Lange Trift“ die ersten Wettkämpfe.

  • Kommentare
mehr
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
20.11.2017 - 13:34 Uhr

SC holt auf heimischen Rasen den 10. Sieg in Folge und verabschiedet sich als Herbstmeister in die Winterpause.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen