Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Letztes Heimspiel für SG Rhume vor der Weihnachtspause
Sportbuzzer Sportmix Regional Letztes Heimspiel für SG Rhume vor der Weihnachtspause
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:00 30.11.2018
Pascal Bigalke und die SG Rhume wollen zu Hause noch einmal groß auftrumpfen. Quelle: Niklas Richter
Eichsfeld

Landesliga

In zwei Spielen vor heimischen Publikum tritt die SG Rhume am Wochenende in der Tischtennis-Landesliga an. Am Sonnabendnachmittag treffen die Rhumer Akteure ab 16.30 Uhr auf die Tischtennis Freunde Wolfsburg. Der ESV Goslar stellt sich am Sonntagmittag um 11.30 Uhr in der Rhumspringer Sporthalle vor.

In der letzten Saison mussten die Rhumer gegen die Tischtennis Freunde alle Register ziehen, um sich mit 9:7 und 8:8 gegen die VW-Städter drei Punkte zu sichern. Nur einen Rang schlechter als Rhume beendeten seinerzeit die Gäste die letzte Spielzeit. Aufgrund der ähnlich aktuellen Tabellensituation und der ausgeglichenen Leistungsfähigkeit beider Teams erwarten die Insider auch am Sonnabend wieder eine spannende Begegnung.

Bessere Chancen rechnet sich das Rhume-Sextett allerdings im Match gegen den Aufsteiger ESV Goslar aus. Die Harzer stehen nach sechs Spielen mit nur einem Punkt aus dem Kellerduell gegen Schlusslicht Vorsfelde auf einem Abstiegsplatz. Trotzdem sollten die Rhumer Protagonisten das Spiel am Sonntag nicht auf die leichte Schulter nehmen.

Das Wochenende bietet allen Eichsfelder Tischtennisfans die letzte Chance, in diesem Jahr noch einmal ein Landesligamatch in Rhumspringe live zu erleben. Denn nach den beiden Spielen steht das Herbstserienfinale mit einem Rhumer Auswärtsspiel an. Die Anfeuerungen des begeisterungsfähigen Rhume-Anhanges ist den heimischen Spielern an den Platten ohnehin gewiss.

Bezirksoberliga

Schwer wird es für den TSV Nesselröden in der Tischtennis-Bezirksoberliga beim SCW Göttingen am Sonnabendnachmittag. Der TSV Seulingen hat diese Woche spielfrei.

Um 17 Uhr erfolgt in der Sporthalle des Göttinger Schulzentrums Nord der erste Aufschlag. In zwei knappen Matches auf Augenhöhe holten die Nesselröder in der vergangenen Saison als Tabellenvierte gegen den damaligen Liga-Dritten nur einen Punkt. Derzeit stehen die Weender wieder auf Rang drei, während sich die Eichsfelder auf Tabellenplatz sieben im Mittelfeld positioniert haben. Nach der unglücklichen Heimniederlage vor Wochenfrist gegen Tabellenführer TSV Langenholtensen werden die TSVN-Akteure am Sonnabend mit sichtbarem Formanstieg aber nicht chancenlos in die Kreisstadt fahren.

Bezirksliga

Zum letzten Spiel in der Herbstserie der Tischtennis-Bezirksliga erwartet der TV Bilshausen am Sonnabendabend um 19 Uhr in der heimischen Carl-Strüber-Sporthalle die zweite Mannschaft des TTV Geismar. Und die Chancen auf einen doppelten Bilshäuser Punktgewinn beim Saison-Halbzeitfinale stehen nicht schlecht. Während der Aufsteiger auf dem Göttinger Stadtteil erst einen Sieg bei fünf Niederlagen verbuchen konnte, steht das TVB-Sextett mit positiven Punktekonto auf dem Tabellenplatz fünf klar besser da. Im Falle eines Sieges überwintern die Eichsfelder auf alle Fälle in der oberen Tabellenhälfte.

Von Berthold Kopp

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die männliche C-Jugend des Tuspo Weende hat in der Handball-Oberliga bei Meisterschaftsanwärter TSV Burgdorf klar verloren. Einen Sieg gegen den TSV Burgdorf verbuchte hingegen die weibliche A-Jugend der HG Rosdorf-Grone, die ihr vorletztes Spiel in der Oberliga-Vorrunde gewann.

29.11.2018

Schach ist populär. Das hat nicht zuletzt der erneute Sieg des Norwegers Magnus Carlsen bei der WM in dieser Woche gezeigt. Das Turnier hat natürlich auch Fiona Sieber verfolgt. Die Reinhäuserin ist derzeit die beste Schachspielerin in der Region – und gewann unlängst sogar die German Masters.

29.11.2018
Regional Tischtennis-Damen-Bezirksliga - Seulingen gewinnt Derby gegen Bilshausen

Das Eichsfeldderby in der Tischtennis-Damen-Bezirksliga hat der TSV Seulingen mit 8:4 gegen den TV Bilshausen gewonnen. Außerdem behielt der TSV Seulingen mit 8:2 gegen den TTC Göttingen die Oberhand.

29.11.2018