Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional MTV Geismar bleibt in der Erfolgsspur
Sportbuzzer Sportmix Regional MTV Geismar bleibt in der Erfolgsspur
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:33 23.11.2009
Anzeige

HG Rosdorf-Grone II – MTV Moringen 28:37 (15:17). Die Niederlage hatten sich die Gastgeber selbst zuzuschreiben. „Wir haben es über die gesamte Spielzeit nicht geschafft, im Angriff als Mannschaft aufzutreten. Fast alle Tore sind durch Einzelaktionen gefallen“, übte Linksaußen Johannes Hartdegen Selbstkritik. Dabei hielt die HG mit ihrer defensiven Abwehrvariante die Partie bis zum 19:19 offen. „Danach folgte ein kollektiver Blackout, der zum vorentscheidenden 19:25-Rückstand führte“, so Teamsprecher Jochen Asmussen. Trainer Lars Rindlisbacher war nach dem Debakel angefressen und haderte mit der Einstellung einiger Spieler. – HG-Tore: Weißke (9), J. Hartdegen (5), Greve (4), Schierholz (3), Asmussen, F. Hartdegen (je 2), Bonhoff, Lindner, Salam (je 1).

Frühzeitig abgesetzt

MTV Geismar – VfL Wolfsburg 27:25 (11:10). Im Duell der Aufsteiger deutete der MTV seinen einen achten Sieg im elften Spiel schon frühzeitig mit einer schnellen 5:1-Führung an. „Wir sind über unsere Abwehr ins Spiel gekommen“, berichtete Trainer Dominik Kemke. Für die Vorentscheidung sorgten die Hausherren Mitte der zwei-ten Halbzeit mit dem 23:18-Vorsprung (45.). „Am Ende haben wir das Spiel nach Hause geschaukelt“, freute sich Kemke. Dabei konnte sich in den letzten 15 Minuten der erst 17-jährige Sven Duerkop im linken Rückraum beweisen, weil André Nagel aus beruflichen Gründen das Spiel vorzeitig beenden musste und Till Hatje noch geschont wurde. – Tore MTV: Flechtner (10), Cremer (4), Nagel, Weißenberg (je 3), Wittwer (2), Deiters, Duerkop, Graf, Salzmann, Welling (je 1).

nd

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Regional Sportfestival für Städte - Mission Olympic: Entscheidung in Berlin

Die Entscheidung, wer Deutschlands sportlichste Stadt wird, steht kurz bevor: Am Dienstagabend, 24. November, gegen 20.40 Uhr soll das Ergebnis des Wettbewerbs Mission Olympic im Meistersaal in Berlin bekannt gegeben werden. Neben Göttingen haben beim Wettbewerb 2008/09 die Städte Norden, Neubrandenburg, Stuttgart und Lübbenau um die Siegprämie in Höhe von 100 000 Euro gekämpft, die von den Veranstaltern Deutscher Olympischer Sportbund (DOSB) und Coca-Cola ausgelobt worden ist.

23.11.2009
Regional 2. Basketball-Regionalliga - ASC setzt Siegesserie fort

Die Siegesserie der königsblauen Basketballer bleibt ungebrochen. Der ASC 46 setzte sich in der 2. Regionalliga gegen den zu Hause ungeschlagenen Bürgerfelder TB mit 85:71 (40:35) durch. „Dieser Sieg war ein echter Big Point“, zeigte sich Trainer Marjo Heinemann zufrieden.

23.11.2009
Regional 1. Basketball-Regionalliga - BG 74 verliert erst in der Verlängerung

Die Basketballer der BG 74 standen in ihrem siebten Regionalliga-Spiel bei der BG Magedeburg nach dramatischem Verlauf kurz vor ihrem ersten Sieg, mussten dann aber doch knapp geschlagen mit 90:93 (36:44; 77:77) enttäuscht die Heimreise antreten. „Wir geben nicht auf.Eine positive Entwicklung ist trotz aller Rückschläge erkennbar. Jetzt muss der Knoten endlich platzen“, gibt sich Trainer Hans-Werner Schmidt weiterhin optimistisch.

23.11.2009
Anzeige