Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
MTV Geismar muss erneut auswärts ran

Handball-Verbandsliga MTV Geismar muss erneut auswärts ran

Der Verbandsligist MTV Geismar geht erneut auf Reisen. Am Sonnabend (18.30 Uhr) gastieren die Südstädter beim Vorletzten VfB Fallersleben.

Voriger Artikel
Göttingerin Neele Eckhardt bei Hallen-DM am Start
Nächster Artikel
Derby in Rosdorf mit hoher Brisanz


Quelle: dpa

Geismar. Das wird alles andere als ein Spaziergang, nachdem der MTV am vergangenen Sonntag einen gehörigen Dämpfer bekommen hat. Nach zuvor 7:1 Zählern musste Geismar ausgerechnet beim Schlusslicht MTV Embsen in der Lüneburger Heide eine unnötige 29:32-Niederlage einstecken. „Wir haben verdient verloren“, sagt Torwart Rainer Schmidt. Daran hat auch Trainer Yunus Boyraz seine Mannschaft während des Trainings in dieser Woche erinnert: „In Fallersleben müssen wir deutlich mehr zulegen, um bestehen zu können.“

Das wird schwer, weil dort im Gegensatz zum MTV Geismar mit Patte gespielt wird: „Fallersleben klebt den Ball sehr voll und konnte daher auch in heimischer Halle schon mit guten Ergebnissen aufwarten,“ erklärt Routinier Lennart Versemann: „Die Gastgeber stehen eigentlich zu Unrecht so weit unten. Aber wir werden alles dafür tun, um die zwei Punkte einzufahren“, so Versemann. nd

Von Ferdinand Jacksch

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regional
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
18.02.2018 - 19:40 Uhr

Der Landesligist SCW Göttingen von Trainer Marc-Eugen Zimmermann hat sein Testspiel gegen den Bezirksligisten Tuspo Weser Gimte deutlich mit 7:1 (2:1) gewonnen. Bei strahlendem Sonnenschein zeigten sich die Weender mit insgesamt fünf Treffern nach der Pause in Torlaune. Gimte hingegen konnte nach ordentlicher erster Halbzeit am Ende nicht mehr mithalten.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen