Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
MTV Grone geht mit Doppelerfolg in Pause

Volleyball MTV Grone geht mit Doppelerfolg in Pause

Die Landesliga-Volleyballerinnen des MTV Grone I haben ihrem Trainer Michael Hoffmeister mit zwei Siegen im letzten Heimspiel des Jahres ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk gemacht. Sie gewannen sowohl gegen den TSV Giesen II mit 3:1 als auch im internen Vereinsduell gegen Grone II mit 3:0.

Voriger Artikel
Zwei Göttinger Teams machen Oberliga-Aufstieg perfekt
Nächster Artikel
Landolfshausen besiegt Aufsteiger

Hat die Lufthoheit: Britta Bahl (l.) vom MTV Grone I in der Begegnung gegen Giesen.

Quelle: Theodoro da Silva

Göttingen. Durch den erfolgreichen Heimspieltag schiebt sich Grone I auf den zweiten Rang der Landesliga vor und schnuppert am Aufstieg. Grone II steckt ohne Sieg im Tabellenkeller fest.

MTV Grone I – TSV Giesen II 3:1 (25:23, 25:23, 15:25, 25:17). Grones Coach Michael Hoffmeister und sein Team hatten noch eine Rechnung mit  Giesen offen, das Hinspiel verloren seine Damen mit 2:3. Die Revanche gelang, weil Grone in den ersten beiden, hart umkämpften Sätzen die besseren Nerven hatte und das Glück auf der Seite der Gastgeberinnen war.

Insbesondere die guten Aufschläge von Außenangreiferin Lea Ziesing brachten dem MTV Vorteile. Nach einem Einbruch im dritten Satz fingen sich Hoffmeisters Damen im vierten Durchgang wieder und gewannen verdient. Dabei sammelte Sarah Irmer auf der Außenbahn fleißig Punkte und brachte den Gegner zur Verzweiflung.

MTV Grone I – MTV Grone II 3:0 (25:11, 25:15, 25:21). Das vereinsinterne Kräftemessen entschied Grone I deutlich und problemlos für sich. Die MTV-Reserve wehrte sich nach Kräften, doch nur in wenigen Phasen der Begegnung konnte das Team von Coach Rene Ewert der ersten Mannschaft Paroli bieten. „Wir waren in der Annahme stabiler, haben gut gekämpft und uns als Einheit präsentiert. Aber Grone I hat am Netz dominiert. Die haben einen sehr guten Doppelblock und insgesamt einfach die Lufthoheit. Ich hoffe, dass bei uns im neuen Jahr der Knoten platzt“, sagte Ewert nach der Niederlage.

pk

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Volleyball-Kreisliga

Einen perfekten Jahresabschluss haben die Volleyball-Damen des VfB Bodensee in der Kreisliga hingelegt. Jeweils klare 3:0-Erfolge gab es gegen den MTV Freiheit (25:21, 25:13, 25:18) und gegen den TV Germania Hattorf II (26:24, 25:19, 25:19).

  • Kommentare
mehr
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
21.01.2018 - 20:28 Uhr

Toller Jugendfußball beim 4. Audi Göttingen Cup für C-Junioren in der THG-Halle

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen