Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional MTV Grone verliert Derby gegen ASC 46 Göttingen
Sportbuzzer Sportmix Regional MTV Grone verliert Derby gegen ASC 46 Göttingen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:04 13.02.2018
Der MTV Grone (rote Trikot) muss sich gegen den MTV Salzgitter mit 2:3 beugen. Quelle: Pförtner
Göttingen

Damit ist der Abstiegskampf in der Oberliga so offen wie selten.

MTV GroneMTV Salzgitter 2:3 (25:20, 20:25, 23:25, 25:23, 5:15). Gegen den Zweiten Salzgitter präsentierte sich Grone kämpferisch, erzeugte mit aggressiven Aufgaben viel Druck und erzwang ein offenes Spiel. „Nathalie Mierdel konnte dabei besonders glänzen, streute wichtige Punktserien ein. Doch leider fehlte uns die Konstanz, um das Spiel zu gewinnen“, sagte Grones verletzte Außenangreiferin Catharina Kahrs, die ihr Team von der Seitenlinie unterstützte.

MTV Grone – MTV Salzgitter

MTV Grone – ASC 46 Göttingen 0:3 (15:25, 23:25, 19:25). Durch einen 3:0-Sieg machten die Gäste des ASC den ohnehin schon spannenden Abstiegskampf noch spannender. „Gegen den ASC hatten wir in der Annahme große Probleme, so konnten wir für unsere Angreifer nur selten gute Situationen herausspielen. Ein Lob trotzdem an Solveig Dressler und Olesja Ebers, die kurzfristig als Zuspielerinnen einsprangen und das gut gemacht haben“, fasste Kahrs zusammen. „Von Beginn an sind wir voll da, überrollen Grone. An Satz eins gibt’s nicht viel auszusetzen“, berichtete ASC-Coach Johannes Hellwig. „Ganz anders Satz zwei: Wir liegen 11:17 hinten, doch drei Spielerwechsel geben bei uns sofort die erhofften Impulse, und wir biegen das Ding noch. Den dritten Satz spielen wir dann sicher durch.“

Grone liegt bei noch zwei ausstehenden Spielen auf dem Relegationsplatz sieben. Der ASC hat drei Punkte Rückstand, hat aber auch noch drei Spiele zu bestreiten.

Von Peter König

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In der Tischtennis-Landesliga hat der Bovender SV wieder besten Chancen auf den Aufstieg. Denn auf das eigene 9:2 in Dassel folgte die nicht unbedingt erwartete Schützenhilfe der Torpedo-Reserve, die Tabellenführer Union Salzgitter II mit 9:7 niederrang.

12.02.2018

In der Tischtennis-Verbandsliga hat die SG Lenglern zwar den Pflichtsieg gegen Schlusslicht Fuhlen gelandet, dann aber in Seelze mit 3:9 verloren. Damit bleibt der Klub weiter auf einem direkten Abstiegsplatz.

12.02.2018
Regional U13-Schülerklasse der Radballer - Warfleth setzt sich vor Wanderlust durch

Der RV Warfleth hat die Punktrunde in der niedersächsischen U13-Schülerklasse der Radballer vor dem RV Wanderlust Gieboldehausen mit Joel Stender und Damian Wagner gewonnen. Durch ein 1:1 im direkten Vergleich konnte Wanderlust nicht mehr am Gastgeber vorbeiziehen.

13.02.2018