Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Meisterschaftsrennen weiter offen
Sportbuzzer Sportmix Regional Meisterschaftsrennen weiter offen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:23 02.12.2009
Einen Schritt zu spät: Breitenbergs Nicole Edwards (l.) kann den Pass der ESV-Spielerin Franziska Volkmar nicht verhindern. Quelle: CR
Anzeige

ESV Rot-Weiß– Germania Breitenberg 2:2 (1:0). „Ich denke, wir haben heute den zukünftigen Meister gesehen. Die Frage ist nur, ob er am Ende blau oder rot sein wird“, sagte Breitenbergs Trainer Frank Grube nach dem Bezirksliga-Spitzenspiel. Einen Sieger hatte der offene Schlagabtausch zwischen den beiden Titelanwärtern auch nicht verdient. Beide Formationen hatten ihre Drangphasen: Die Germaninnen setzten die Gastgeberinnen in der ersten Viertelstunde unter Druck, verpassten allerdings den Führungstreffer, und die Rot-Weißen hätten zwischen der 30. und 40. Minute gleich dreimal einlochen können.
Beide Teams trafen jeweils einmal das Metall, und letztlich war auch die Anzahl der Treffer zwischen den Farben Blau und Rot ausgeglichen. „Wir haben uns damit alle Chancen offengehalten“, so Grube, dessen Elf mit einem Rückstand von drei Zählern auf den Spitzenreiter in die Winterpause geht. – Tore: 1:0 (30.), nach schnellem Konter; 1:1 Elena Müller (52.), trifft aus 16 Metern Entfernung; 1:2 Steffi Bloch (70.), Flachschuss; 2:2 (73.), eine Bogenlampe aus 25 Metern senkt sich über Germania-Keeperin Wepel ins Tor.

Kalte Dusche nach der Pause

SVG – SV Upen II 0:6 (0:2).Die Gastgeberinnen konnten den Schwung aus dem Pokalspiel gegen Bad Lauterberg nicht mitnehmen. Bereits zur Halbzeit lagen die Göttingerinnen 0:2 zurück. Mit neuem Elan ging die SVG in die zweite Hälfte, bekam jedoch sogleich eine kalte Dusche. Bereits in der 46. Minute landete ein Fernschuss unter der Latte des SVG-Gehäuses. Als nach der einzigen nennenswerten Chance durch Juliane Schuh im Gegenzug das 0:4 fiel, war die Begegnung entschieden, und die Platzherrinnen gaben sich auf. Das 0:5 und 0:6 waren die logische Folge.

kku/mig

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Regional Fußball-Hallenkreismeisterschaft - Favorisierte Teams ziehen in Zwischenrunde ein

Mit den Spielen von vier Vorrundengruppen hat das Hallen-Masters, die Hallenkreismeisterschaft der Fußballer, begonnen. Auf dem Programm standen zunächst Vorrundenpartien des Wettbewerbs für Teams aus der Kreisliga und den 1. Kreisklassen.

02.12.2009
Regional Fußball-Bezirksliga - Sparta in Topform

Im Test spielt Sparta groß auf: Der Fußball-Bezirksligist zeigte am Dienstagabend auf dem Kunstrasenplatz am Greitweg gegen Bezirksoberligist Germania Breitenberg zumindest in der ersten Hälfte seine beste Saisonleistung und besiegte die Eichsfeld-Vertretung mit 3:0 (3:0).

02.12.2009

Kaum noch steht ein Spieltag unter freiem Himmel auf dem Programm, und so rückt die Zeit der Hallenfußball-Turniere näher: Zum mittlerweile 29. Mal machen Teams aus der Region Ende Dezember beim Turnier von SVG und FC Grone Jagd auf den Wanderpokal des Oberbürgermeisters. Mittlerweile haben die Veranstalter die Vorrundengruppen zusammengestellt.

02.12.2009
Anzeige