Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Meistertitel gleitet SGern aus Händen

Luftgewehr-Kreisliga Meistertitel gleitet SGern aus Händen

Im letzten Durchgang hat sich SG Duderstadt II den greifbar Meistertitel in der Luftgewehr-Kreisliga doch noch abjagen lassen: Beim Saisonfinale belegte die ersatzgeschwächte „Zweite“ mit 1417 Ringen nur den letzten Platz und gewann daher lediglich vier Mannschaftspunkte hinzu.

Voriger Artikel
Gesucht: Wirtschaftliche Kompetenz und Herzblut
Nächster Artikel
Werratal und Grone fairste Teams im Kreis Göttingen

Tagesbeste: Sebastian Otto und seine Mitstreiter von der SG Duderstadt verpassten dennoch den Titelgewinn.

Quelle: Jäger

Die Folge: Mit dem zweiten Rang in der Tageswertung mit 1764 Ringen holte sich der bisherige Verfolger Herzberger SG sieben Zähler hinzu, verdrängte die Duderstädter Vertretung noch vom ersten Platz und triumphierte mit 29 gegenüber 27 Punkten. Tagessieger SV Gerblingerode (1791) belegte mit 24 Zählern den dritten Platz.

Die Gerblingeröder stellten auch die Siegerin der Einzelwertung. Marie-Luise Otto erzielte zum Ausklang mit 374 Ringen das zweitbeste Tagesergebnis und gewann mit 1479 Ringen souverän vor der Pöhlderin Maren Ohnesorge (363/1455). Den Bronze-Rang eroberte Nesselrödens Ralf Schmidt, der sich mit seinen abschließenden 363 Ringen auf 1432 Treffer verbesserte und Alexandra Burghardt (Herzberg) um einen Zähler vom dritten Platz verdrängte.
Der Tagesbeste kam aus Duderstadt: Sebastian Otto schoss 375 Ringe, konnte seiner mit nur drei Schützen angetretenen SG den Titel aber auch nicht retten. In der Gesamtwertung landete er unter ferner liefen, weil nur bei zwei Durchgängen startete.

Außerdem: 5. Ewald Wucherpfennig (Gerblingerode/ 359/ 1422), 8. Ann-Kristin Preitz (SG Duderstadt II/355/1392), 9. Olaf Krause (Gerblingerode/534/ 1390), 10. Jens Nörthemann (Gerblingerode/356/1389), 11. Alois Wüstefeld (Duderstadt II/341/1385), 14. Florian Große (SB Nesselröden II/ 339/1337).

Abschlusstabelle: 1. Herzberger SG (+ 1764 Ringe/7 Punkte = 7120 Ringe/29 Punkte), 2. SG Duderstadt II (+ 1417/4 = 6789/27), 3. SV Gerblingerode (+ 1791/8 = 7048/24), 4. SB Nesselröden II (+ 1724/5 = 6939/ 21), 5. SG Pöhlde (+ 1745/6 = 6938/19).

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
22.11.2017 - 17:40 Uhr

Der Fußballklub I. SC Göttingen 05 fühlt sich noch immer heimatlos: kein gemeinsames Trainingsareal, kein Vereinsheim. Nun wurde das Thema auf 05-Initiative im Sportausschuss behandelt und es kommt etwas Bewegung in die Sache.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen