Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Minis sind von der Minimeisterschaft begeistert

Grundschule Bilshausen: Tischtennis zum Schnuppern Minis sind von der Minimeisterschaft begeistert

Eine Tischtennis-Minimeisterschaft hat der TV Bilshausen organisiert. Von der großen Begeisterung vom Schnuppertag vor Monatsfrist getragen, sagte der Schulleiter der Grundschule, Peter Moneke, den Sporttag spontan zu.

Voriger Artikel
Neuer Sponsor steigt längerfristig ein
Nächster Artikel
Turner begeistern mit „Traumreisen“

Vivien Ottmann.

Quelle: Christoph Mischke

Bilshausen. In der Sporthalle hatte der gastgebende Verein die Spielfläche in zwei Bereiche aufgeteilt. Auf der einen Hälfte waren dreizehn Tischtennisplatten aufgebaut, auf der anderen Seite standen mehrere Stationen für den Mini-Game-Cup, einem Geschicklichkeits-Parcour für die Kinder, die noch nicht an der Platte spielen können.

Die 75 Tischtennis-Anfänger wurden in zwei Altersgruppen der Jahrgänge 2006/2007 und 2008 und jünger, aufgeteilt. 30 kleinere Sportler widmeten sich unterdessen unter der Leitung von Bernd Müller dem Spaßturnier. In allen vier TT-Kategorien wurde in Dreier- oder Vierergruppen eine Vorrunde gespielt. Die jeweils beiden Gruppenbesten erreichten die K.O.-Runde. Über Viertel- und Halbfinale bestritten die Sieger das jeweilige Endspiel. Die Besten dieses Ortsentscheides meldet der TV Bilshausen dem Tischtennis-Kreisverband.

Ein großes Lob ging an Andreas Reuse aus der ersten Herrenmannschaft des TV, der nicht nur die Ergebnisse in seinen Computer eingab, sondern auch immer die nächsten Begegnungen an leer stehenden Platten durch die Lautsprechernanlage ansagte. Immer wieder füllte sich Reuses Regieraum, wenn Vereinskollegen oder auch Spieler als Zähler mit dem Laufzettel zur Platte gingen und nach dem Spiel diesen wieder abgaben. Aber auch Fragen wie „Wann bin ich wieder an der Reihe, an welcher Platte muss ich spielen, mein Namensschild klebt nicht mehr“ beantworteten Reuse zusammen mit Organisatorin Nicole Müller mit großer Gelassenheit.

bko

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
17.11.2017 - 18:17 Uhr

Es ist kein Endspiel um den Klassenerhalt dafür ist die Saison noch zu jung. Gleichwohl ist das Heimspiel der SVG Göttingen, Schlusslicht der Fußball-Oberliga, gegen den Vorletzten MTV Eintracht Celle ein richtungsweisendes Spiel. Anpfiff auf dem Kunstrasenplatz am Sandweg ist Sonntag um 14 Uhr.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen