Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Mit Pokalerfolg für Auftaktpleite rehabilitieren

Damenbasketball Mit Pokalerfolg für Auftaktpleite rehabilitieren

Auf ein seltenes Ereignis dürfen sich die Fans des Damenbasketball-Zweitligisten BG 74 freuen. Erstmals seit vier Jahren genießen die Veilchen wieder Heimrecht im DBBL-Pokal. Am Sonntag um 16 Uhr empfängt das Team von Trainerin Jennifer Kerns in der FKG-Halle I den Ligakonkurrenten TSV Quakenbrück Dragons zum Erstrunden-Match.

Voriger Artikel
HG mit breiter Brust gegen Titelfavorit
Nächster Artikel
Hammer will Tyson-Bezwinger ausknocken

Wollen Pleite in Bielefeld vergessen machen: Maj vom Hofe (am Ball) und ihre BG 74.

Quelle: Vetter

Göttingen. Der Vizemeister der vergangenen Zweitliga-Saison sieht dem Kräftemessen allerdings mit gemischten Gefühlen entgegen. Einerseits hat das BG-Team gute Erinnerungen an das letzte Pokalmatch gegen die Dragons. Denn in der Saison 2008/09 gewann der damalige Erstligist in Quakenbrück klar mit 110:73 und zog, angeführt von Führungsspielerin Kerns, bis ins Viertelfinale.

Andererseits haben die Dragons am vorigen Sonnabend mit dem 57:43-Erfolg gegen den BBZ Opladen einen gelungenen Start in die Bundesliga-Saison aufs Parkett gelegt, während sich die Veilchen bei Außenseiter Lady Dolphins Bielefeld eine überraschende 54:64-Niederlage leisteten. Das Pokalspiel ist somit eine gute Gelegenheit, sich für den verpatzten Saisonauftakt zu rehabilitieren.

Dass die BG 74 bei den Lady Dolphins nach starker erster Halbzeit (38:27) im letzten Viertel mit 6:24 kollektiv einbrach, führte die Trainerin in erster Linie auf die Akklimatisierungs-Probleme der erst kurz zuvor zur Mannschaft gestoßenen Danielle Smith und Johanna Hirmke zurück und auf die geringe Zeit, sich als Team zusammen zu finden.  Beim Training in dieser Woche habe sich das Zusammenspiel schon erheblich verbessert, berichtet Kerns. Außerdem setzt sie auf die Unterstützung des begeisterungsfähigen Göttinger Publikums. Die Fans sollen ihren Beitrag leisten, damit die Heimpremiere gegen Quakenbrück um Brittany Moore (18 Punkte gegen Opladen) und Hannah Sunley-Paisley (11) einen glücklichen Ausgang nimmt.

Pokal-Tickets gibt es am Freitag von 18 bis 20 Uhr im Klubraum der BG 74 in der FKG-Halle (dort können auch die für den Pokal nicht geltenden Dauerkarten abgeholt werden) sowie an der Tageskasse und unter tickets@bg74.de.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
12.12.2017 - 20:17 Uhr

Großes Fußballturnier für Mannschaften auf Kreisebene: Am kommenden Wochenende veranstaltet die Sportgemeinschaft Niedernjesa den Leinecup 2017. Die achte Auflage des Turniers wird vom 15. bis 17. Dezember in der Sporthalle Am Siedlungsweg in Rosdorf ausgetragen.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen