Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
Möve-Tandem Heinemann/Schreier trumpft auf

Radball Möve-Tandem Heinemann/Schreier trumpft auf

In der Obernfelder Sporthalle haben die U17- und U19-Radballmannschaften des RV Möve Bilshausen, RV Stahlross Obernfeld und RCT Hannover die Hinserie in der zusammengelegten Jugend- und Juniorenklasse beendet.

Voriger Artikel
Bilshausen dominiert Eichsfeldderby
Nächster Artikel
MTV Geismar feiert vierten Sieg in Serie


Quelle: Symbolfoto

Obernfeld. Das spielfreie U19-Tandem vom RSVL Gifhorn stand bereits vor dem Spieltag als ungeschlagener Herbstmeister fest. Auf dem zweiten Platz folgt das U17-Gespann des RV Möve Linus Heinemann/Leon Schreier mit dem Zugewinn von maximalen zwölf Punkten aus vier Spielen. Ebenfalls zwölf Punkte verbuchte das Bilshäuser U19-Duo mit Lennard Uhde und Jonathan Fuchs, das nur der eigenen U17 mit 1:5 unterlag. Mit dem dritten Rang bleiben die Möven auf Tuchfühlung mit der Spitze. Punktgleich stehen das außer Konkurrenz spielende Herrenteam Bilshausen 5 mit Sebastian Holler und Maximilian Fahlbusch und das Obernfelder U19-Paar Tim Schrader/Elias Delling auf den Positionen sechs und sieben. Während die Möven gleich sechs Punkte in den Partien gegen die Gastgebermannschaften holten, gingen die Stahlrösser diesmal leer aus. Immerhin einen 5:4-Sieg landete im Kellerduell das U17-Gespann vom RV Stahlross Niklas Kopp/Erich Truch gegen das Schlusslicht RCT Hannover.

Von Berthold Kopp

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regional
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
17.11.2017 - 18:17 Uhr

Es ist kein Endspiel um den Klassenerhalt dafür ist die Saison noch zu jung. Gleichwohl ist das Heimspiel der SVG Göttingen, Schlusslicht der Fußball-Oberliga, gegen den Vorletzten MTV Eintracht Celle ein richtungsweisendes Spiel. Anpfiff auf dem Kunstrasenplatz am Sandweg ist Sonntag um 14 Uhr.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen