Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
NBBL: BBT Göttingen bei Verfolger Alba Berlin

Neues Etappenziel NBBL: BBT Göttingen bei Verfolger Alba Berlin

Die U-19-Junioren des BBT Göttingen haben sich durch die Siege gegen Braunschweig und Jena erstmals in sieben Jahren die Teilnahme an den Playoffs der Nachwuchsbasketball-Bundesliga (NBBL) gesichert, deren Ost-Division sie aktuell anführen.

Voriger Artikel
WNBL: Team Göttingen Favorit gegen Rhein Girls Baskets
Nächster Artikel
BG 74: Danielle Smith wieder einsatzbereit
Quelle: dpa (Symbolbild)

Göttingen. Für das Match am Sonntag, 3. Februar, um 15 Uhr beim Tabellendritten Alba Berlin hat sich das Team des Trainerduos Sebastian Förster und Maximilian Kuhle ein neues Etappenziel gesetzt. „Gegen Alba muss ein Sieg her, dann haben wir den zweiten Platz und damit das Heimrecht in der ersten Playoffrunde sicher“, verdeutlicht Förster.

Das Achtelfinale um die Deutsche Meisterschaft wird als Best-of-Three-Serie gespielt, in der die besser platzierte Mannschaft im ersten und gegebenenfalls dritten Spiel Heimrecht genießt. Wenn die Göttinger den Hinspiel-Sieg (86:70) gegen Alba wiederholen können, hätten sie zwei Siege mehr und den direkten Vergleich im Gepäck und könnten in den letzten beiden Hauptrundenspielen vom Erstliga-Nachwuchs aus der Bundeshauptstadt nicht mehr eingeholt werden.

Beste Voraussetzungen also, um am darauffolgenden Wochenende doch noch in den Spielen gegen IBBA Berlin, den größten Konkurrenten, sowie Berlin Süd den ersten Platz und somit die Divisionsmeisterschaft ins Auge zu fassen.

„Die Freude über die Playoff-Qualifikation war im Team riesengroß. Trotzdem bleiben wir bodenständig. Wir wissen, dass wir jeden schlagen können, wir wissen aber auch, dass wir uns das jede Woche neu und vor allem hart erarbeiten müssen“, fasst Förster die Stimmung im Team zusammen. Sollte Henrik von Richthofen bis zum Wochenende wieder gesund sein, wird das BBT komplett in Berlin antreten können.

lv/mig

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Nachwuchsbasketball

Der in Diensten des FC Bayern München stehende Göttinger Julius Wolf hat ein weiteres Etappenziel auf seinem Weg zum Profi-Basketballer erreicht. Bundestrainer Frank Menz berief den 2,01 Meter großen Power Forward in den Kader der U-20-Nationalmannschaft.

mehr
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
18.01.2018 - 19:04 Uhr

125 Spiele, 510 Kinder und Jugendliche und 524 Tore: Der JFV West Göttingen hat erstmals Turniere für alle aktiv spielenden Jahrgänge des Vereins ausgerichtet - mit Erfolg. Die Organisatoren sprechen von einer "grandiosen Atmosphäre". Neben den sechs Turniersiegern wurden die A-Junioren des JFV ausgezeichnet - sie waren das beste regionale Team beim Sparkasse & VGH-Cup gewesen.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen