Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Veilchen Girls empfangen Alba Berlin

Nachwuchsbasketball Veilchen Girls empfangen Alba Berlin

Die Bundesliga-Nachwuchsbasketballer starten in die Saison. Der ASC 46 hatte sich aus der Kooperation bei den männlichen Jugendteams zurückgezogen, sodass die Mannschaften nun unter dem Dach der BG Göttingen angesiedelt sind. Es wird aber wieder zusammengearbeitet.

Voriger Artikel
Flucht in die Kabinentoilette
Nächster Artikel
Erstligatänzer aus Göttingen präsentieren neue Choreografien

Lea Nguyen, hier gegen Alba Berlin, ist nach wie vor für die Veilchen Girls spielberechtigt.

Quelle: Theodoro da Silva

Göttingen. In der Nachwuchsbasketball-Bundesliga (NBBL) spielen nun die „BG Juniors“, in der Jugendbasketball-Bundesliga (JBBL) die „BG Youngsters“. Für beide Mannschaften stehen am Wochenende die ersten Ligaspiele an – auswärts.

Derweil empfangen die BG 74 Veilchen Girls in der Weiblichen Basketball-Nachwuchs-Bundesliga (WNBL) Alba Berlin zum ersten Heimspiel der neuen Spielzeit. Nach zweimonatiger Vorbereitung beginnt am Sonntag um 12 Uhr in der Sporthalle des Felix-Klein-Gymnasiums die Serie. Coach Anton Hefele und seine Schützlinge empfangen mit dem Team aus der Bundeshauptstadt einen Gegner, der in der äußerst stark besetzten Hauptrunden-Gruppe Nordost ebenfalls um die Playoff-Plätze mitspielen möchte. Mit einem kaum veränderten 15er-Kader aus Leistungsträgerinnen und Nachwuchshoffnungen gehen die Veilchen Girls selbstbewusst ins Spiel. „Die Mannschaft will sicherlich die Playoffs erreichen“, sagt Hefele.

Im Gastspiel bei den Uni Baskets Paderborn wollen die „BG Juniors“ für einen optimalen Start in die Saison der Nachwuchsbasketball-Bundesliga (NBBL) sorgen. Im Rahmen der Vorbereitung hatte die BG bereits gegen Paderborn gesiegt. Entsprechend zuversichtlich blickt NBBL-Headcoach Hylke van der Zweep auf das Spiel am Sonntag um 15 Uhr: „Ich wünsche mir, dass das Team das abruft, was wir im Training geübt haben. Wenn wir das auf dem Parkett zeigen, bin ich zufrieden, egal wie das Spiel am Ende ausgeht.“

„Ein Auswärtssieg zum Auftakt wäre schon mal ein wichtiger erster Schritt, um frühzeitig die Weichen für die weitere Saison zu stellen“, sagt Jan Sauerbrey, Headcoach der „BG Youngsters“ in der Jugendbasketball-Bundesliga (JBBL) . Bei den Junior Löwen Braunschweig soll am Sonntag um 11 Uhr ein erfolgreicher Start in die neue Spielzeit glücken. Gegen im Umbruch befindliche Braunschweiger gelte es, dem Spiel den Stempel aufzudrücken.

Von Tobias Schreiber

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regional
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
20.11.2017 - 17:59 Uhr

Ich habe nicht zugesagt, um den Job nur vier Monate zu machen, sagt Jan-Philipp Brömsen im Tageblatt-Interview über seine neue Aufgabe als Trainer des Fußball-Oberligisten SVG Göttingen. Viel Zeit zum Reden habe man aktuell nicht, das können wir im Winter machen, sagt der Coach.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen