Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Nächste Bewährungsprobe für BG 74

Damenbasketball-Bundesliga Nächste Bewährungsprobe für BG 74

Ausgerechnet nach dem Heim-Desaster gegen den Deutschen Meister TSV 1880 Wasserburg wartet der nächste schwere Brocken auf die Bundesliga-Basketballerinnen der BG 74 Göttingen: Am Sonnabend um 18 Uhr sind die Veilchen Ladies beim Tabellendritten Herner TC zu Gast.

Voriger Artikel
„One hundred and eighty“
Nächster Artikel
ASC 46 Göttingen empfängt Alba Berlin II

Veilchen Lady Alissa Pierce beim Spiel gegen den TSV 1880 Wasserburg.

Quelle: Pförtner

Göttingen. BG-Coach Giannis Koukos hatte nach dem Auftritt gegen Wasserburg, bei dem seine Mannschaft über 40 Minuten nicht den Hauch einer Chance hatte, von einem mentalen Problem gesprochen – der Aufsteiger könne durchaus besser spielen, ihm fehle aber in der neuen Liga noch Erfahrung und damit das nötige Selbstbewusstsein.

Die Woche haben Koukos und seine Ladies dementsprechend dazu genutzt, die Niederlage aufzuarbeiten. Der Grieche ist davon überzeugt, dass seine Mannschaft die Botschaft verstanden hat: „Wir haben zwar ein kleines Team, das ist aber von hoher Qualität“, sagt er. „Es wird ein schweres Match, aber wir werden unsere Fähigkeiten zeigen.“

Herne hat ähnlich wie Wasserburg vor der Saison einen personellen Umbruch vorgenommen. So wurden insbesondere aus den USA und den Niederlanden Neuzugänge verpflichtet. Bisher erfolgreichste Werferin des zahlenmäßig großen Kaders sind US-Forward Courtney Range und die niederländische Flügelspielerin Isabelle Slim mit jeweils 13,3 Punkten pro Partie. Range greift sich zudem durchschnittlich 7,5 Rebounds.

Doch auch davon wollen sich Koukos und Co. nicht schrecken lassen. „Wir sind weiterhin sehr motiviert und werden unseren Weg durch die Liga gehen“, sagt der Coach.

Von Eduard Warda

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regional
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
09.12.2017 - 17:08 Uhr

Zwei Tage lang haben sich U14-Fußballteams aus ganz Deutschland in Northeim beim KSN+VGH Junior Cup gemessen. Mit dem Randers FC war zum ersten Mal ein internationales Team dabei. Im spannenden Endspiel gegen Borussia Dortmund sicherte sich der VfB Stuttgart den Turniersieg. Die Planungen für 2018 sind derweil schon in vollem Gange.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen