Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Nesselröden doppelt gefordert
Sportbuzzer Sportmix Regional Nesselröden doppelt gefordert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:15 21.09.2016
Die Bilshäuser gehen ausgeruht in das Spiel gegen Lauenberg Quelle: Niklas Richter
Anzeige
Eichsfeld

Bereits am Freitag stellt sich ab 20 Uhr der TSV Nesselröden II beim Neuling TSV Germania Lauenberg vor. Für die Eichsfelder, wie auch für den Gastgeber aus den Ortsteil von Dassel ist es das Saisonauftaktspiel - für beide Teams vielleicht schon ein richtungsweisendes Match.

Die Nesselröder Reserve empfängt am Sonnabend um 15 Uhr dann das Team vom TTC Einbeck. Die Gäste gewannen ihr erstes Saisonspiel auswärts beim TSV Hammenstedt und wollen im Eichsfeld nachlegen. Da werden die Nesselröder aber etwas dagegen haben. Der TV Bilshausen folgt am Sonnabend um 18 Uhr den Spuren der Nesselröder nach Lauenberg. Vielleicht können die Bilshäuser aus dem Freitagsergebnis schon einmal Rückschlüsse auf die Spielstärke des Gastgebers ziehen. Ansonsten baut der TV auf die gute Form aus dem Auftaktmatch vom vergangenen Wochenende. bko

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Tischtennismannschaft des TSV Seulingen greift am Sonnabend erstmals in der neuen Saison in den Punktspielbetrieb der Bezirksoberliga ein. Ab 16.30 Uhr trifft das Sextett aus der Suhlegemeinde in der Sporthalle der Grundschule auf den Tabellenzweiten SG Rhume.

21.09.2016

Die beiden Tischtennis-Bezirksklassen-Aufsteiger aus dem Eichsfeld, SG Rhume II und TV Bilshausen II, müssen am Wochenende auswärts antreten. Bereits zwei Niederlagen hat die Bilshäuser Reserve zu Saisonbeginn hinnehmen müssen.

21.09.2016
Regional Seeburger beim Berlin-Marathon - Horst Görs macht keine halben Sachen

Wenn Horst Görs etwas macht, dann macht er es richtig. Beim Berlin Marathon, der am letzten September-Wochenende gestartet wird, absolviert er am Sonnabend die Strecke erst mit Inlinern, ehe er dann am Sonntag „zu Fuß“ unterwegs ist.

21.09.2016
Anzeige