Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Neue Meister aus dem Eichsfeld werden ermittelt

Zweitägiges Turnier Neue Meister aus dem Eichsfeld werden ermittelt

Am 15. und 16. September werden auf der Anlage des Ländlichen Reitervereins Duderstadt die neuen Eichsfeldmeister im Reitsport ermittelt. Insgesamt gehen knapp 80 Starter aus dem Ober- und Untereichsfeld bei hoffentlich guten Wetterbedingungen an den Start.

Voriger Artikel
Medaillen für ASC-Sportler
Nächster Artikel
SG Rhume I will weit vorn landen

 Im Sprung über das Hindernis: Am 15. und 16. September werden die neuen Eichsfeldmeister auf der Anlage des Ländlichen Reitervereins Duderstadt gesucht. Hier Sandra Sauerland (RV St. Georg Nesselröden) auf Ribbeck 13.

Quelle: Tietzek

Duderstadt. Nachdem die Meisterschaften im vergangenen Jahr auf der Anlage des Nesselröder Vereins St. Georg stattfanden, ist diesmal wieder, wie schon 2010, der Ländliche Reiterverein mit der Ausrichtung betraut worden. Die Organisatoren, die mit den Planungen bereits vor vier Monaten begannen, fühlen sich aufgrund ihrer Vorerfahrungen „bestens präpariert“ und freuen sich auf die Sportler, wie Carmen Würriehausen vom gastgebenden Verein betont.

Die Teilnehmer absolvieren, entsprechend ihrer Altersgruppe, eine Kombination aus Dressur und Springen. Geritten wird um den Nachwuchscup (Reiter - und Springreiterwettbewerb), die E-Tour der Junioren (Dressur und Stilspringprüfung) sowie die A-Tour der  Reiter (Dressur-, Stilspring- und Zeitspringprüfung mit Stechen).  Je vier Reiter müssen sich außerdem für die Mannschaftsmeisterschaft in einer Springprüfung der Klasse E/A beweisen. Für den Nachwuchs steht die Führzügelklasse auf dem Programm.

Das Mannschaftsspringen ist vereinsgebunden. Mindestens drei Reiter pro Team müssen gemeldet werden. „Optimal wären jedoch vier, weil man das schlechteste Ergebnis dann streichen lassen kann“, wie Carmen Würriehausen erläutert.

Zeitplan:

Sonnabend, 15. September: Dressurprüfung Klasse A (11 Uhr), Dressur Klasse E (14 Uhr), MannschaftsspringWettbewerb Klasse E/A (16 Uhr).
Sonntag, 16. September: Springreiten (9 Uhr), Stilspringprüfung Klasse A* (10 Uhr), Stilspringwettbewerb Klasse E (12 Uhr), Führzügelwettbewerb (13 Uhr), Springprüfung Klasse A ** mit Stechen (13.30 Uhr), Reiterwettbewerb (15.30 Uhr).

Die Ehrung der Eichsfeldmeister auf dem Springplatz soll gegen 16.30 Uhr stattfinden und das zweitägige Turnier abrunden.

Von Christian Roeben

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
12.12.2017 - 20:17 Uhr

Großes Fußballturnier für Mannschaften auf Kreisebene: Am kommenden Wochenende veranstaltet die Sportgemeinschaft Niedernjesa den Leinecup 2017. Die achte Auflage des Turniers wird vom 15. bis 17. Dezember in der Sporthalle Am Siedlungsweg in Rosdorf ausgetragen.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen