Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Neuer Rekord mit 1886 Athleten

Duderstädter Sparkassenlauf Neuer Rekord mit 1886 Athleten

Beim 17. Duderstädter Sparkassenlauf, der am Freitag, 25. August, um 16 Uhr von Bürgermeister Wolfgang Nolte eröffnet werden wird, werden so viele Sportler wie noch nie starten. Nach dem Meldeschluss hatten sich 1886 Athleten online registriert.

Voriger Artikel
Torjägerin aus der Tiefe
Nächster Artikel
Viel größere Resonanz als im Vorjahr

Die Grundschüler der St. Nikolaus-Schule in Tiftlingerode nehmen mit eigenen T-Shirts am Duderstädter Sparkassenlauf teil. 

Quelle: r

Duderstadt. „Das ist absoluter Rekord“, freut sich der stellvertretende Gesamtleiter Daniel Hublitz. Äußerst beliebt ist das Rennen durch die Duderstädter Altstadt nicht nur bei den Erwachsenen, sondern auch beim Nachwuchs. 920 Kinder und Jugendliche werden in diesem Jahr mit dabei sein. „Das zeigt, wie wertvoll diese Veranstaltung ist“, hebt Hublitz hervor. „Wir wollen die Leute und natürlich auch den Nachwuchs zum Laufen bewegen“, erklärt er. Geht man nach den Zahlen, scheint den Verantwortlichen das immer besser zu gelingen.

Bereits im vergangenen Jahr waren mehr als 1700 Laufsportler am Start. Doch nicht nur die Quantität, auch die Qualität ist bei der 17. Auflage sehr hoch. Bei den Männern wackeln die Streckenrekorde sowohl über die fünf als auch über die zehn Kilometer. Über die kürzere Distanz, die um 18.30 Uhr vor der St. Servatius-Kirche beginnt, gilt Karsten Meier (LG Braunschweig) als Topfavorit. Seine persönliche Bestzeit liegt bei 13:51 Minuten. Die bisherige Bestmarke steht bei 15:28 Minuten, vor drei Jahren aufgestellt durch Philipp Reinhardt (SV Eintracht Worbis), der dieses Mal nicht dabei ist. Auch Jasper Circel (LG Göttingen) und Alexander Vollmer von Ausrichter LG Eichsfeld wollen flott unterwegs sein.

Meiers Teamkollege Volker Goineau, der sich im vergangenen Jahr durchgesetzt hatte, traut Hublitz zu, über zehn Kilometer (Start 19.30 Uhr vor dem Westerturm) eine neuen Rekord aufzustellen. Den hält sein 2013 Marcel Bräutigam (Guts-Muths Rennsteig LV) mit 30:58. Goineaus persönliche Bestmarke liegt bei 30:44 Minuten.

Bei den Frauen werden Catrin Cronjäger (CCSports Performance Göttingen) und Luise Krieghoff (USV Erfurt), deren Mann Marcel über zehn Kilometer bei den Männern ebenfalls zu den Topstartern zählt, die besten Aussichten eingeräumt. Im Fünf-Kilometer-Rennen kann ein spannendes Duell zwischen Titelverteidigerin Jana Beyer (LG Eichsfeld) und Anne Spickhoff (LG Göttingen) erwartet werden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
12.12.2017 - 20:17 Uhr

Großes Fußballturnier für Mannschaften auf Kreisebene: Am kommenden Wochenende veranstaltet die Sportgemeinschaft Niedernjesa den Leinecup 2017. Die achte Auflage des Turniers wird vom 15. bis 17. Dezember in der Sporthalle Am Siedlungsweg in Rosdorf ausgetragen.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen