Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Niederlage für Veilchen Girls
Sportbuzzer Sportmix Regional Niederlage für Veilchen Girls
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:15 25.10.2016
Emmi Altmann und die Veilchen Girls unterliegen den Chemcats mit 41:69. Quelle: Theodoro da Silva
Anzeige
Göttingen

Dabei hatte das Team von Coach Giannis Koukos gut ins Spiel gefunden und nach dem ersten Viertel dank Kampfgeist und einer stabilen Pressverteidigung lediglich mit 17:18 zurückgelegen. In der Folge führten allerdings Fehler in Angriff und Verteidigung zu vielen Ballverlusten, die der Gegner mit schnellen Spielzügen ausnutzte, um mit einer 34:21-Führung in die Pause zu gehen.

Auch in der zweiten Hälfte bliebt das Spiel der Veilchen hektisch und unkonzentriert, während Chemnitz weiterhin sicher traf. Nach einem spielfreien Wochenende empfangen die Mädchen am Sonntag, 6. November, um 14 Uhr im FKG den TuS Lichterfelde. - Punkte Veilchen Girls: Nguyen (13), Brand (8), Keune (5), Plaisir (5), P. Schlüter (4), Frost (4), Altmann (1), L. Schlüter (1). war

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auf dem Spielfeld fährt Sebastian Staub keinen normalen Rollstuhl. Angeschrägte Räder und Rammbügel („Zum Autoscooter spielen“, scherzt Staub) zeichnen sein Sportgerät aus. Damit spielt der Göttinger erfolgreich Rollstuhlbasketball - seit diesem Jahr auch in der U-19-Junioren-Nationalmannschaft.

25.10.2016

Durchweg zufrieden konnten die Göttinger Tischtennis-Landesligisten mit ihrem Abschneiden sein: Alle beteiligten Klubs kamen zu Siegen.

25.10.2016

Weder für Torpedo noch für den SC Weende gab es in der Tischtennis-Niedersachsenliga gegen die auswärtige Konkurrenz etwas zu erben. Im direkten Vergleich war Torpedo beim 8:6 das etwas glücklichere Team. Die Weender hatten beim 1:8 gegen den Spitzenreiter MTV Jever keine Chance, der Ehrenpunkt blieb Wüstefeld vorbehalten.

25.10.2016
Anzeige